Tom Hiddleston als Loki, der nordische Gott des Schabernacks Foto: Disney+/Marvel Studios

Wer hat an der Uhr gedreht? In der neuen Superhelden-Serie „Loki“ bei Disney+ landet der Bruder des Donnergotts Thor im Zeitreise-Knast. Doch Loki wäre nicht Loki, wenn er nicht selbst das als Chance entdecken würde.

Stuttgart - Täuschen und Tarnen, Lügen und Betrügen. Lokis Kernkompetenzen sind nicht der Stoff aus dem Helden gemacht sind. Außerdem hat er als Bösewicht eine ziemlich schlechte Erfolgsquote. „Schon komisch: für jemanden, der zum Herrschen geboren wurde, verlieren Sie echt häufig“, stellt Agent Mobius fest, als er mit Loki eine Sammlung dessen größter Auftritte durchgeht. Darunter etwa die Szene, in der Loki sich ausgerechnet in Stuttgart selbst zum Herrscher der Welt ernennt (aus „Marvel’s The Avengers“ von 2012). Ist das eine Therapiesitzung oder ein Bewerbungsgespräch? Fest steht, auf beides hat der nordische Gott des Schabernacks keine Lust.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: