Martin Walser vertraut Träumen mehr, als allem anderen. Foto: Karin Rocholl/Rowohlt

An diesem Mittwoch feiert der Autor Martin Walser seinen 95. Geburtstag. Zusammen mit der Künstlerin Cornelia Schleime führt er in seinem „Traumbuch“ auf den Schleichwegen des Schlafes hinter die Schauseite seiner Welt, wo Unerhörtes lauert.

Es gibt Autoren, die wollen etwas mitteilen. Und wenn alles gesagt ist, drehen sie sich um, und wenden sich anderen Dingen zu. Philip Roth war so ein Fall. Irgendwann gab er bekannt, mit dem Schreiben abgeschlossen zu haben. Und dabei blieb es bis zu seinem Tod, fünf Jahre später.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen