Wieder mit dabei: Aal-Hinnerk Foto: Freudenstadt Tourismus

Es wird laut auf dem Freudenstädter Marktplatz: Denn die Marktschreier kommen wieder in die Stadt für den alljährlichen Fischmarkt. Los geht es am Donnerstag.

Die wohl lautesten Marktleute Deutschlands sind von Donnerstag, 30. Mai, bis einschließlich Sonntag, 2. Juni, wieder zu Gast in Freudenstadt. Täglich erwarten die gut gelaunten Standbetreiber zwischen 10 und 19 Uhr die Besucher auf dem oberen Marktplatz.

Am Donnerstag geht es um 11 Uhr los. Bei der Eröffnung fließt das Fass-Bier nach dem Anstich passend zum traditionellen Original Marktschreier-Frühstück.

Erstmals wird in diesem Jahr nach dem tragischen Tod des Marktschreier-Urgesteins Wurst-Achim sein Kollege Toni das Mikro ergreifen und lauthals um die Gunst der Kunden buhlen. Außerdem stehen ihm dabei Käthe Kabeljau, Aal-Hinnerk, Nudel-Kiri, Milka-Maxxx und Käse-Mai sicher in nichts nach, wenn es darum geht, zum Bestpreis wahre Familienportionen unter die Umstehenden zu bringen.

Von A wie Aal bis Z wie Ziegenkäse ist alles dabei. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.