Der Fünfjährige musste im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Nicolas Armer/Nicolas Armer

Aus noch nicht geklärter Ursache hat ein Hund einen fünfjährigen Jungen in Mannheim angefallen und verletzt. Gegen den Halter des Hundes ermittelt die Polizei.

Mannheim - Ein Hund hat einen fünf Jahre alten Jungen in Mannheim ins Gesicht gebissen und verletzt. Der Junge war mit seiner Mutter zusammen, als der Mischlingsrüde ihn aus bisher ungeklärter Ursache angriff, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Fünfjährige erlitt leichte Kratz- und Bissspuren im Gesicht und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen den Halter oder die Halterin des Hundes.