Der 43-Jährige wurde vorläufig festgenommen. (Symbolfoto) Foto: Deck

Nachdem am Freitagmorgen eine Frau in Rottenburg mit einem Messer schwer verletzt worden ist, konnte nun ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Rottenburg - Der 43-Jährige wurde in der Nacht zum Samstag durch die Polizei in Rottenburg gefunden und vorläufig festgenommen, wie die Beamten mitteilen.

Dem Haftrichter vorgeführt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen wird er noch am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt. Er steht im Verdacht, seine Lebensgefährtin mit einem Messer schwer verletzt zu haben.