Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Mann in Schlierbach angeschossen Polizei nimmt drei Tatverdächtige nach Schüssen auf 44-Jährigen fest

Von
Im Fall des angeschossenen 44-Jährigen in Schlierbach (Kreis Göppingen) hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die das mutmaßliche Tatfahrzeug, bei dem es sich um einen grünen Peugeot 106 älteren Baujahrs vom Modell „Palm Beach“ handelt, in Tatortnähe gesehen haben. Das Auto hat zwei auffällige Zierstreifen, die über die Karosserie verlaufen. Foto: Polizeidirektion Göppingen

Schlierbach - Nach den Schüssen auf einen 44-jährigen Mann in Schlierbach (Kreis Göppingen) am 21. August (wir berichteten) konnte die Polizei nun drei Tatverdächtige festnehmen. Wie die Polizei berichtet, handelt es sich bei den Verdächtigen um zwei 19 und 23 Jahre alte Männer aus dem Landkreis Göppingen und um einen 26-Jährigen aus Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen).

Die beiden jüngeren Tatverdächtigen wurden bereits am Donnerstag festgenommen und verhört. Dadurch kamen die Beamten auf die Spur des dritten Tatverdächtigen, der am Freitag in Kirchheim/Teck festgenommen wurde. Die Männer stehen im Verdacht, die Schüsse auf den 44-jährigen Kirchheimer abgegeben zu haben. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt. Es erging jeweils Haftbefehl wegen Verdacht des versuchten Mordes.

Den Fahndungserfolg konnte die Polizei unter anderem aufgrund von Zeugenaufrufen und einer groß angelegten Bürgerbefragung im Stadtgebiet Schlierbach verzeichnen. Die Kriminalpolizei bittet auch weiterhin um Hinweise zum Tatgeschehen, insbesondere zum Tatfahrzeug, das mit drei Männern besetzt in Tatortnähe gesehen wurde.

Die Beamten suchen Zeugen, die das mutmaßliche Tatfahrzeug, bei dem es sich um einen grünen Peugeot 106 älteren Baujahrs vom Modell „Palm Beach“ handelt, in Tatortnähe gesehen haben. Das Auto hat zwei auffällige Zierstreifen, die über die Karosserie verlaufen.

Hinweise zum Fahrzeug, eventuell auch zum Kennzeichen des Autos, erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 07161/36-2050.