In Buchenberg sorgen die Glasbachmusikanten für die musikalische Unterhaltung. Foto: Karlheinz Hoffmann

Nach dreijähriger Corona Pause war es nun wieder möglich, in Buchenberg und Weiler das beliebte Maifest und den Maihock durchzuführen.

In Weiler hatte der Fußballclub in die Gemeindehalle eingeladen. Hier wartete auf die Besucher ein reichhaltiges Essensangebot. So war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Das Küchenpersonal hatte alle Hände voll zu tun. Die Verantwortlichen zeigten sich zufrieden. Nach dem zögerlichen Beginn war die Halle gut gefüllt.

In Buchenberg gab es das Maifest im Baumgarten. In diesem Jahr gab es eine abgespeckte Version. Die Besucher, welche als Wanderer mit dem Motorrad zu Fuß aus der näheren Umgebung oder auch mit dem Auto vor Ort waren, wurden dennoch bestens unterhalten. Für das leibliche Wohl sorgten Musiker des Gastgebers.

In Weiler ist das Küchenpersonal gut gerüstet, um den Besuchern ein reichhaltiges Essensangebot zu bereiten. Foto: Karlheinz Hoffmann

Glasbachmusikanten und der Trachtenmusikverein

Musikalisch traten die Glasbachmusikanten und der Trachtenmusikverein Langenschiltach in Erscheinung. Dieser war zur Veranstaltung in einer kleinen Wanderung nach Buchenberg aufgebrochen, um hier zu musizieren. Die Verantwortlichen waren hier sehr mutig. Trotz der unsicheren Wetterlage wurden im Freien Bänke und Tische aufgestellt. Diese waren dann auch sehr gut besetzt. Letztendlich hatte auch Petrus ein Einsehen und hielt zumindest seine Schleusen

geschlossen.