Die zahlreichen Stationen im "Park mit allen Sinnen" erlauben es den Besuchern, die Natur zu ertasten, zu riechen, zu sehen und zu hören. Foto: Park mit allen Sinnen

Urlaub ganz nah (19): Die Stationen im "Park mit allen Sinnen" in Gutach garantieren Entspannung und geben Inspirationen

Gutach - Der "Park mit allen Sinnen liegt mitten in einem Landschaftsschutzgebiet. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Lokalitäten bietet er Vieles, was Spaß macht und unter den besonderen Umständen ohne Probleme möglich ist: Bewegung, Abstand, frische Luft, Natur und Entspannung.

Ausflug, der alle Sinne anregt 

Der zwei Kilometer lange Barfußparcours mit wechselnden Untergründen ist die ideale Freizeitgestaltung für alle, die schon laufen bis hin zu denjenigen, die noch laufen können. Mit einer Tageskarte genießen Besucher zwischen Duftpavillons und Meditationshöhlen einen entspannten Ausflug, der alle Sinne anregt.

Inspirationen holen sich die Gäste durch die schönen Farben, Töne und blühende Blumen. Ganz neue Sinneserfahrungen ermöglicht das Dunkelhaus. Weiterhin zum Inventar des Parcours gehören Fühlstationen, Erlebnishäuser im Wald oder die Musikterrasse. Traumhafte Aussichten ins Gutachtal und eine beschirmte Picknickwiese gibt es zum Eintritt inklusive.

Gesund bleiben ist Motto des Parks 

Mit Kinderwagen oder Rollstuhl ist der Weg nicht zu befahren. Hunde sind angeleint im Park erlaubt. Ein Motto des Parks lautet "Hier werden Sie nicht krank, sondern bleiben gesund". Schon bei Außen­temperaturen von mehr als 13 Grad Celsius empfehlen Ärzte einen Barfußgang. Die etwas andere Gangart sei ein ideales Rücken- und Wirbelsäulentraining und gleichzeitig eine perfekte Fußreflexzonenmassage an der frischen Luft.

Öffnungszeiten: bis September 10 bis 19 Uhr, danach bis Oktober 10 bis 18 Uhr  

Kosten: Kinder bis zwei Jahre kostenlos, drei bis 15 Jahre 4,20, Erwachsene sechs und Hunde ein Euro; Saisonkarten: Erwachsene zehn, Kinder acht Euro; zehn Prozent Rabatt für Gruppen ab 20 Personen

Parken: Parkplätze direkt von der B 33 erreichbar  

Anfahrt: von Lahr 49 Minuten über die B 33 und B 415

Informationen im Internet: www.parkmitallensinnen.de  

Mehr Freizeittipps online: https://www.lahrer-zeitung.de/lahr/lahr-und-region/urlaub-ganz-nah

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: