Die neuen Fassadenplatten: Laut Rathaus verstoßen die kleinen Mosaike gegen die Stadtgestaltungssatzung. Foto: Lück

Jetzt startet der Zoff um das Lotzer-Haus wieder neu! Besitzer Mayk Herzog warf frühmorgens die Rathaus-Mitarbeiter aus einem Gebäude. Antwort der Stadt: erneuter Baustopp.

Horb - Freitag früh morgens um 7.15 Uhr. Mitarbeiter des Horber Rathauses wollen im Lotzer-Haus eine Baukontrolle machen. Denn: Besitzer Mayk Herzog hatte seit Tagen die Fassade mit schicken, neuen Platten verkleidet – obwohl das Rathaus die Baustelle stillgelegt hatte. Doch die Rathaus-Mitarbeiter wurden vom Hausbesitzer rausgeworfen. Mayk Herzog: "Sie konnten sich nicht ausweisen, deshalb mussten sie den Hausflus verlassen!"

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen