Drei Richtige im Lotto haben einen Mann aus Konstanz zum Millionär gemacht. Foto: dpa

Glückspilz vom Bodensee streicht mit nur drei Kreuzchen einen Sondergewinn ein.

Konstanz - Da hat Fortuna aber ganze Arbeit geleistet: Mit nur drei richtigen Kreuzchen ist ein Konstanzer Lottospieler in die Riege der Millionäre aufgestiegen. Der Glückspilz vom Bodensee hat als einer von insgesamt sieben Spielern einen Sondergewinn eingestrichen, wie die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg am Montag in Stuttgart mitteilte.

Die sieben Sondermillionen wurden unter den bundesweit rund 1,9 Millionen Lottospielern verlost, die bei den letzten beiden Ziehungen am Mittwoch und Samstag nur drei Richtige hatten. Neben dem Baden-Württemberger hatten vier Spieler aus Nordrhein-Westfalen und zwei Spieler aus Brandburg das Glück auf ihrer Seite.

Der durchschnittliche Gewinn mit drei Richtigen liegt laut Lotto bei rund zehn Euro. Insgesamt 44 Prozent der Gewinnsumme werden an Spieler dieser Gewinnklasse ausgeschüttet, beim Lotto-Start 1955 waren es noch 25 Prozent.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: