Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Wahlen stehen an

Von
Die Amtszeit von Bürgermeister Christoph Enderle endet bald. Foto: privat Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Die Gemeinde wählt in diesem Jahr einen Bürgermeister. Die Amtszeit von Bürgermeister Christoph Enderle endet am 1. März 2021. Der Gemeinderat hatte in seiner jüngsten Sitzung über das vorgeschlagene Prozedere für die Bürgermeisterwahlen zu entscheiden.

Der stellvertretende Bürgermeister, Manfred Hauser, erläuterte dem Gremium Zeitplan und Ausschreibungsmodalitäten. Die Erstwahl soll am Sonntag, 13. Dezember, stattfinden. Der Termin für eine mögliche Neuwahl wurde auf den Sonntag, 21. Januar 2021, gelegt. Der Entwurf für die Stellenausschreibung soll am Freitag, 2. Oktober, medial veröffentlicht werden.

Es soll ein Gemeindewahlausschuss eingerichtet werden, der sich wie folgt zusammensetzt: Vorsitzender soll der erste Bürgermeisterstellvertreter Manfred Hauser sein, zum stellvertretenden Vorsitzenden soll der Leiter des Ordnungsamts, Gerd Maser ernannt werden. Beisitzer sind Karin Armbruster, Werner Faulhaber und Heiko Görlich. Als stellvertretende Beisitzer wurden Beate Beilharz, Martin Bäppler und Stefan Burkhardt nominiert. Der Gemeindewahlausschuss soll gleichzeitig auch Vorstand der Briefwahl sein.

Die Räte stimmten dem Terminplan und der Besetzung des Wahlausschusses einstimmig zu.

Artikel bewerten
3
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.