Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Von Sohn zum Ehrenmitglied ernannt

Von

Eine Reihe von Ehrungen standen bei den Vogelfreunden Schramberg an. Unter anderem wurde Vorsitzender Thomas Müssigmann von seinem Sohn und Stellvertreter Daniel Müssigmann zum Ehrenmitglied ernannt.

Schramberg/Loßburg. Die Hauptversammlung des Vereins, zu dem auch Loßburger wie der Vorsitzende selbst zählen, fand noch vor dem Versammlungsverbot wegen der Corona-Pandemie statt. Thomas Müssigmann wurde auch für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt, Walter Haas für 50 Jahre Treue zum Verein. Für langjährige Mitgliedschaft wurden Hans Groß, Harald Oberle, Heinrich Binder und Martin Lauber ausgezeichnet.

Bei den Wahlen wurde Vorsitzender Thomas Müssigmann einstimmig für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren gewählt, ebenso wie Kassierer Raimund Schwendemann, Protokollführerin Christiane Friedrich und der Beisitzer Gerhard Bargenda. Zudem wurden die Spartenleiter Daniel Müssigmann (Farben-Positur-Kanarien), Karl Linder (Mischlinge-Carduelieden-Europäer), Lothar Mager (Exoten) und Joachim Weisser (Wellensittiche, Großsittiche) sowie die Kassenprüfer Alexander Schmid und Dietmar Schwikowski in ihren Ämtern bestätigt. Die Ausstellungsleitung für das Jahr 2020 übernehmen Daniel Müssigmann, Martin Friedrich und Gerhard Bargenda.

In seinem Jahresbericht erinnerte der Vorsitzende an sechs Besuche von Großausstellungen, von denen die Vogelzüchter mit hervorragenden Ergebnissen zurückgekehrt seien. Bei der Landesschau in Rottweil stellten 13 Züchter des Vereins mehr als 240 Tiere aus und holten neun Landesmeistertitel. Sie waren damit stärkster Verein des Landesverbands Schwarzwald. Erfolgreich waren die Schramberger Vogelzüchter auch bei den deutschen Meisterschaften in Bad Salzuflen. Daniel Müssigmann wurde dort fünffacher nationaler Champion und zudem noch einmal Rassesieger. Zwei Meistertitel holte dort auch Karl Linder. Dietmar Schwikowski gelangen zwei Gruppensiege. Thomas Müssigmann dankte den Ausstellern für ihre Arbeit. Sie seien das Aushängeschild des Vereins.

Vorausblickend gab er bekannt, dass die für 29. März geplante Vogelbörse im Schützenhaus Waldmössingen wegen der Corona-Krise abgesagt wurde, ebenso die Mitgliederversammlung am 4. April. Möglicherweise werde auch die Vogelbörse am 26. April ausfallen. Danach ist ohnehin Pause bis 27. September. Wann die nächste Monatsversammlung stattfinde, werde kurzfristig entschieden, sagte Müssigmann. Festgehalten werde am Sommerfest am 15. August.

Die große Vereinsvogelschau in der Festhalle Sulgen findet am 24. und 25. Oktober statt und eröffnet gleichzeitig die Ausstellungssaison 2020/2021. Ein Kameradschaftsabend ist für den 28. November vorgesehen. Am 5. und 6. Dezember steht die Landesverbandsausstellung in Rottweil an.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.