Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Von der Impfung bis zur Obsttheke

Von
Bei den Arburg-Gesundheitstagen konnten sich die Mitarbeiter an verschiedenen Stationen auf Herz und Nieren durchchecken und beraten lassen oder am Obstbüfett zugreifen. Foto: Arburg Foto: Schwarzwälder-Bote

Loßburg. Arburg bot bei den regelmäßig stattfindenden Gesundheitstagen wieder ein abwechslungsreiches Programm: Von zahlreichen Gesundheitschecks über Grippeschutzimpfung bis zur Obsttheke war an den beiden Tagen für jeden Mitarbeiter aus Verwaltung und Produktion etwas Passendes dabei.

"Unsere Gesundheitstage decken drei wichtige Bereiche für die persönliche Gesundheit ab: Entspannung, Ernährung und Bewegung. Die einzelnen Stationen wurden von Medizinern, Orthopäden und Fachleuten verschiedener Krankenkassen professionell und kompetent betreut. Das kam bei unseren Mitarbeitern sehr gut an", ist Manuel Klenk, Referent für das betriebliche Gesundheitsmanagement bei Arburg, mit der Resonanz auf das zweitägige Event zufrieden. "Wer mögliche gesundheitliche Probleme frühzeitig erkennt und rechtzeitig entgegenwirkt, bleibt länger fit und fühlt sich auch im Alter besser", so Klenk.

Orthopäde misst Fußdruck

Viele Mitarbeiter nutzten während der Gesundheitstage die Gelegenheit, sich auf Herz und Nieren checken zu lassen. Zum Angebot zählten zum Beispiel Messungen von Atemvolumen, Blutzucker, Körperfett, Knochendichte oder Rumpfkraft. Neu in diesem Jahr waren die Erfassung der Nackenmuskulatur-Spannung und der Bewegungsqualität. Besonders rege genutzt wurde auch die Station, an der ein Orthopäde den Fußdruck maß – ein gutes Beispiel für wenig Aufwand bei gleichzeitig hohem Nutzen: Zeigt die grafische Auswertung eine Fehlbelastung, kann eine einfache Schuheinlage verhindern, dass als Folgeerscheinung chronische Knieschmerzen auftreten oder gar eine Operation erforderlich wird. Weitere Höhepunkte waren eine große Obsttheke, an der sich die Mitarbeiter kostenfrei bedienen konnten, und ein Gewinnspiel. Zudem bestand die Möglichkeit, sich gegen Grippe impfen zu lassen und über das Thema Rentenversicherung zu informieren.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading