Corona-Schnelltests sind bald im Kinzighaus möglich.Foto: © Robert Leßmann – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

Corona: Ab voraussichtlich 15. März für Bürger zugänglich

Loßburg. Die Gemeinde Loßburg bereitet ein lokales, kommunales Schnelltestzentrum im Kinzighaus vor. Zusätzlich könne sich die Bürger auch in der Arztpraxis in Betzweiler testen lassen. Nachdem der Gemeinde Loßburg die Antigentests aus der Landesreserve des Landes Baden-Württemberg erst ab diesem Mittwoch zur Verfügung stehen, wird das Schnelltestzentrum ab voraussichtlich kommendem Montag, 15. März geöffnet sein, wie die Gemeinde mitteilt.

Ehrenamtliche Wahlhelfer für die bevorstehende Landtagswahl am Sonntag, 14. März, können sich dort bereits früher testen lassen. Darüber wurden sie auch separat informiert.

Im Schnelltestzentrum können sich Bürger der Gemeinde kostenlos mit einem Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen. Das Angebot richtet sich an alle Bürger, vor allem an diejenige, die beruflich oder ehrenamtlich Kontakte zu vielen anderen Menschen haben und deshalb einem hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind. Der Abstrich erfolgt durch medizinisch geschultes Personal, momentan noch über den Nasenrachenraum.

Nur für Personen ohne Krankheitssymptome

Nach der Abnahme des Schnelltests wird das Ergebnis nach rund 20 Minuten direkt vor Ort mitgeteilt. Bei den Schnelltests handelt es sich um sogenannte Antigen-Tests, die eine Momentaufnahme darstellen. Wer ein positives Testergebnis erhält, muss sich unverzüglich in Quarantäne begeben und einen PCR-Test vornehmen lassen. Zudem wird das Gesundheitsamt über das positive Ergebnis informiert.

Ein negativer Antigen-Test rechtfertigt keine Vernachlässigung von Hygiene- oder Abstandsregeln. Wer sich krank fühlt oder über coronatypische Symptome klagt, wird gebeten, den Hausarzt zu kontaktieren und ist verpflichtet, sich in Quarantäne zu begeben. Personen mit Krankheitssymptomen können im Testzentrum der Gemeinde Loßburg nicht getestet werden. Der Zutritt zum Kinzighaus wird nur mit einer FFP2-Maske möglich sein.

Die Gemeinde Loßburg wird die genauen Öffnungszeiten sowie das Anmeldesystem des Schnelltestzentrums in den kommenden Tagen auf ihrer Homepage www.lossburg.de, unter Aktuelles/Startseite bekanntgeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: