Angegrillt wird am Vatertag in Loßburg. Foto: Karepa – stock.adobe.com

Unter dem Titel "Angrillen – Grill den Bürgermeister" startet die Gemeinde Loßburg mit dem HGV am Vatertag auf dem Rathausplatz in die Grillsaison.

Loßburg - Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Los geht es mit dem Distriktgottesdienst mit Pfarrer Ernest Ahlfeld um 10 Uhr. Ein kostenloser Abhol- und Bringservice für Senioren kann Montag- und Mittwochvormittag unter Telefon 07446/950 41 05 angemeldet werden. Ab 11 Uhr geht es schwungvoll weiter mit einem Frühschoppenkonzert des Musikvereins Loßburg. Ebenfalls ab 11 Uhr werden auch die Grills angefeuert. Auch darüber hinaus gibt es ein kunterbuntes Angebot an Speisen und Getränken – von Flammkuchen über türkisches Tantuni bis zu Paella, von Bränden und Likören über eine Kaffeebar bis zu Käseprodukten und Kuchen.

Ab 13 Uhr liefern sich die Rathauschefs aus Loßburg und Alpirsbach, Christoph Enderle und Michael Pfaff, ein Grill-Duell. Dabei gilt es, ein Drei-Gänge-Menü mit den vorgegebenen Zutaten auf dem Grill zu zaubern, heißt es weiter in der Ankündigung der Loßburg Information. Den Ideen der beiden grillenden Bürgermeister sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das fertige Menü wird im Anschluss von einer Fachjury bewertet.

Viele weitere Aktionen

Im Anschluss an das Grillduell gibt’s Musik mit DJ Fischbee. An diesem Nachmittag sind noch viele weitere Aktionen geplant. Das reicht vom mobilen Friseur-Truck, der zugunsten der Kinderkrebshilfe Tübingen im Einsatz ist, bis zum Stand des Heimatmuseums, an dem Interessierte in die Welt der Handarbeitskunst eintauchen. Zu Occhi-, Klöppel- und Makrameevorführungen sowie Makrameekursen kommen Armbänder für Kinder.

Ebenfalls zum Programm gehören ein Gewinnspiel und eine kleine Autoausstellung.

Auch für Kinder wird einiges geboten. Da wird der beste Wurstwerfer gesucht, die Kinder können ihre eigenen Samenbomben herstellen, sich schminken lassen, ihre Geschicklichkeit beim "heißen Draht" zeigen, einen Blumentopf gestalten und selbst bemalen oder an einem Bastelworkshop teilnehmen.

Geführte Radtour

Alle, die Lust auf eine kleine Radtour haben, können sich der geführten Tour mit Andreas Kaufmann anschließen. Die 27 Kilometer lange Tour führt von Loßburg aus über Dottenweiler nach Sterneck. Dort geht es weiter über den Panzerweg nach Wälde. Anschließend wird das Heimbachtal bis Betzweiler durchfahren. Von dort aus geht es auf den Heimweg über 24-Höfe. Die Strecke ist laut Loßburg Information auch für Familien geeignet und auch gut mit einem Radanhänger zu befahren. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr vor dem Kinzighaus. Anmeldung bis zum Vortag bei der Loßburg Information unter Telefon 07446/950 4 60.

Um festzustellen, ob das Fahrrad fit für die Saison ist, bietet die Gemeinde Loßburg im Rahmen der Förderung der Initiative Radkultur des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg einen kostenlosen Radcheck an. Zwischen 11 und 17 Uhr prüfen fachkundige Mechaniker in der mobilen Reparaturwerkstatt die Fahrräder auf Verkehrstauglichkeit. Kleinere Mängel werden direkt vor Ort behoben. Neben der Kontrolle von Reifendruck, Brems- und Lichtanlage werden eingerostete Fahrradketten neu geölt und die Räder für die nächste Fahrt in Schuss gebracht. Tipps und Tricks zu Fahrradwartung und -pflege gibt es dabei direkt von den Profis.