Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Sommerferienprogramm 2020? – Aber sicher!

Von
Jugendreferentin Sonja Müller freut sich auf abwechslungsreiche Ferien.Foto: Jugendreferat Loßburg Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Auch in diesem sehr besonderen Jahr gibt es in Loßburg ein Sommerferienprogramm für die Kinder und Jugendlichen. Zusammengestellt wurde das Programm von Jugendreferentin Sonja Müller, die neben den beteiligten Vereinen auch einen großen Teil der Aktionen anbietet.

Sind coronabedingt auch einige Regeln und Änderungen zu den Vorjahren zu beachten, so ist sich Müller doch sicher, dass die Kinder und Jugendlichen ein abwechslungsreicher Sommer mit viel Spaß und gemeinsamen Aktionen erwartet.

Mehr als 60 sportliche und kreative Angebote

"Ich freue ich mich, dass über 15, zum Teil langjährige Kooperationspartner, das Programm auch in diesem Jahr wieder bereichern werden. Gleichzeitig habe ich absolutes Verständnis dafür, dass nicht alle Vereine und Institutionen unter den Bedingungen dieses Jahr etwas anbieten können", sagt Müller.

Dafür bringen sich verschiedene gemeindeeigene Institutionen noch in das bunte Programm mit ein. So gilt es, bei einer spannenden Rathaus-Rallye knifflige Aufgaben zu lösen, oder bei einer gemeinsamen Radtour mit dem Bürgermeister höchstpersönlich, die Umgebung Loßburgs zu erkunden.

Insgesamt halte das Programm mehr als 60 sportliche und kreative Aktionen, genauso wie Ausflüge, Rallyes oder Naturerleben bereit, so das Jugendreferat in einer Mitteilung. Damit ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, dass es an jedem Sommerferientag mindestens eine Veranstaltung gibt.

Kleine Gruppen für das Hygienekonzept

Ganz nach dem Motto "Sommerferienprogramm 2020? – Aber sicher!!!" wurde im Vorfeld ein umfangreiches Hygienekonzept in Hinsicht auf die Corona-Prävention erstellt, das für alle Sommerferienaktionen in Loßburg gilt. Die Teilnehmergruppen sind überwiegend sehr klein, dafür gibt es einige Aktionen dann mehrmals, damit möglichst viele Interessierte zum Zuge kommen.

Auch mit dem Thema Anmeldung und Bezahlung hat sich die Jugendreferentin auseinandergesetzt und ist zu einem Schluss gekommen, der die Familien freuen wird. Um möglichst wenig Bargeldverkehr zu haben, übernimmt das Jugendreferat für viele Veranstaltungen in diesem Jahr die Kosten, beziehungsweise bezuschusst höherpreisige Veranstaltungen.

Wichtig zu beachten ist, dass man sich für alle Veranstaltungen anmelden muss. Möglich ist das im Internet noch bis Sonntag, 26. Juli. Damit ist eine gute Nachverfolgung möglicher Infektionsketten gewährleistet, obwohl die Jugendreferentin sehr hofft, dass dies nicht nötig sein wird.

Und es gibt noch eine weitere Regelung, von der sie ebenfalls hofft, diese nicht umsetzen zu müssen. Unentschuldigtes Fernbleiben bei einer Veranstaltung hat zur Folge, dass alle weiteren gebuchten Veranstaltungen für den Teilnehmer storniert werden. "Es ist einfach sehr ärgerlich, wenn bei teilnehmerbeschränkten Angeboten Kinder fehlen, obwohl viele andere auf der Wartelist stehen, die gerne teilgenommen hätten", meint Müller. Für sie geht es dabei um ein faires Miteinander, sodass alle am Sommerferienprogramm Beteiligten mit Spaß und Freude dabei sein können.

Weitere Informationen: Anmeldung und weitere Infos gibt es online unter www.unser-ferienprogramm.de/lossburg.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.