Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Skiclub mit beeindruckender Bilanz

Von
Zahlreiche Sportabzeichenabsolventen nahmen in der "Linde" ihre Sportabzeichen in Empfang, auch weitere erfolgreiche Sportler wurden geehrt, links Vorsitzender Martin Benzing, rechts Gottfried Schrempp, Zweiter von rechts Sportabzeichenreferent Uwe Beyer. Foto: Schwark Foto: Schwarzwälder Bote

Auf ein erfolgreiches Jahr 2019 blickte der Skiclub Loßburg bei der Sportabzeichenübergabe zurück. Vorsitzender Martin Benzing freute sich, dass der Verein mit 140 Sportabzeichen – 79 in Gold, 47 in Silber, 14 in Bronze und 19 Familiensportabzeichen – eine beeindruckende Bilanz vorweisen kann.

Loßburg-Lombach. Benzing dankte bei der Übergabe im Hotel Linde in Lombach Sportlern, Trainern, Eltern und Helfern, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben. Ein besonderer Dank ging an den Leiter der Leichtathletikabteilung, Gottfried Schrempp, der durch seine Motivation und mit Herzblut diese Erfolge gefördert habe.

So ist Schrempp im Verein auch als "Mister Leichtathletik" bekannt. Als gutes Beispiel absolvierte er 2019 selbst sein 20. Sportabzeichen in Gold. Für seinen stetigen Einsatz für die Sportabzeichenabsolventen und Sportler im Verein erhielt Schrempp kräftigen und lang anhaltenden Beifall.

Zeitintensive ehrenamtliche Arbeit

Ein Lob des Vorsitzenden gab es für Anja Eberhardt und Heike Jäger, die Schrempp beim Sportabzeichentraining unterstützen. Ein Dank ging an Susanne Schaber, die in zeitintensiver ehrenamtlicher Arbeit die Ergebnisse und das Jahresheft des Verein zusammengestellt hat. Eine sehenswerte Bildzusammenstellung aller Wettbewerbe, an denen Loßburger Sportler teilgenommen haben, hatte Peggy Moser zusammengetragen.

Den Wert der Bewegung und des Sportabzeichens hob der Sportabzeichenreferent des Sportkreises Freudenstadt, Uwe Beyer, hervor. Er zeigte sich begeistert von der Bilanz des Skiclubs Loßburg. Seit 2013 hat dieser jedes Jahr mehr als 100 Sportabzeichen gemeldet.

"Wer eifrig an sich arbeitet, erntet auch den Erfolg", so Beyer. Dies sei im täglichen Leben und auch im Sport so, betonte Beyer. Im Bezug auf das Sportabzeichen sei dies eindeutig zu erkennen. Kein anderer Verein im Kreis arbeite so akribisch und könne so viele Sportabzeichen aufweisen. So verzeichneten die Loßburger mit 140 Sportabzeichen, die von 62 Erwachsenen und 78 Jugendlichen absolviert wurden, 2019 sowohl unter den Vereinen als auch den Schulen die meisten Abnahmen im Landkreis. Eine Überraschung hatte der Sportabzeichenreferent für den Skiclub Loßburg ebenfalls parat. 40 Jahre Skiclub Loßburg und 25 Jahre Waldlaufmeisterschaften seien zwar kein offizielles Jubiläum, aber für die erfolgreiche Arbeit des Skiclubs Loßburg gebe es vom Sportkreis einen Sonderpreis.

Zur Freude des Vorsitzenden Benzing überreichte Beyer im Namen von Sportkreispräsident Alfred Schweizer den Sportkreiswimpel und einen Scheck für das kleine Doppeljubiläum.

Die erfolgreichen Sportler des Skiclubs Loßburg, die überwiegend im Waldlauf, in der 3x800-Meter-Staffel oder bei Crosslaufmeisterschaften unterwegs waren, wurden ebenfalls geehrt.

Auch 2020 will sich der Verein wieder in Sachen Sportabzeichen engagieren. Beyer stellte kommende Neuerungen vor. Für ältere Erwachsene werde der 30-Meter-Sprint durch einen 50-Meter-Sprint ersetzt. Das sei gut für ihn, meinte Beyer scherzhaft. Denn er brauche erst mal 30 Meter, um richtig auf Tour zu kommen.

 Sportabzeichen in Gold:

Madita Armbruster, Tamara Armbruster, Selina Armbruster, Annette Bachmann, Lenja Beilharz, Markus Benz, Moritz Benz, Tanja Benz, Andrea Benzing, Hannes Benzing, Martin Benzing senior, Daniel Bernhardt, Nico Bernhardt, Saskia Bernhardt, Renate Di Biase, Anja Eberhardt, Jannik Eberhardt, Marco Eber­hardt, Sina Eberhardt, Gottfried Echle, Hanna Gehringer, Axel Giering, Marcel Haag, Benjamin Haid, Florian Haid, Maja Haid, Reiner Haid, Chris Haug, Beate Heinzelmann, Bernd Heinzelmann, Finn Heinzelmann, Marvin Heinzelmann, Micha Heinzelmann, Martina Hofer, Bernd Jung, Anna Jung, Leon Jung, Markus Kilgus, Svenja Kilgus, Conny Kohler, Hanna Kohler, Lena Kohler, Rainer Kohler, Robert Kurz, Kai Lehr, Nico Lehr, Nicole Liebrecht, Leon Liebrecht, Jannik Maier, Lina Maier, Andrea Maier, Jonna Moser, Lilli Marie Moser, Samira Pfaff, Birgit Pfau, Wilfried Pfau, Didi Riedel, Margot Riedel, Elias Rothfuss, Salome Rothfuss, Julia Ruoff Frey, Nele Schaber, Lisa Schaber, Susanne Schaber, Jonas Schleh, Lena Schmidt, Uli Schmidt, Gottfried Schrempp, Hannah Stapf, Sophia Stapf, Samira Vogt, Hartmut Walter, Lena Zahn, Patrizia Kopp, Kay Rosenfelder, Jan Schiebel, Michael Schlaich, Hans Zeidler und Thomas Zimmermann.

 Sportabzeichen in Silber:

Lars Baumgarten, Karina Bolnanu, Ljubia Fuchs, Lavinia Ginosa, Gioya Ginosa, Jael Giebler, Heike Heinzelmann, Jule Heinzelmann, Leonie Herklotz, Vera Herklotz, Tim Hofer, Lukas Jung, Dennis Kilgus, Sophie Kloster, Marie Kopp, Hans Jörg Lehr, Leo Maier, Lui Merz, Zoe Merz, Ralf Moser, Lara Ott, Jannik Pfaff, Salome Pohlenz, Celine Roos, Stella Roos, Daniel Rothfuss, Thomas Rothfuss, Ida Ruoff, Max Ruoff, Michael Ruoff, Luise Sacha, Jaron Schaber, Steffen Schaber, Tanja Schleh, Luis Schlotter, Nico Schmidt, Rebecca Stapf, Sandra Stapf, Lukas Waidelich, Elli Zahn, Sophia Bäurer, Henry Maser, Dominic Höhne, Leonie Kilgus, Leon Nübel, Christoph Haas und Antonia Schlaich.

 Sportabzeichen in Bronze: Danah Daoud, Amy Maier, Mila Pfau, Mara Pfau, Lubina Pohlenz, Lina Raisch, Mia Raisch, Jonah Reith, Emily Riedel, Sandra Riedel, Leopold Sacha, Lotta Sacha, Luca Schleh und Jannik Zahn.

 Familiensportabzeichen: Pfaff/Schleh, Riedel, Rothfuss, Ruoff/Frey, Kilgus, Schaber, Benz, Bernhardt, Jung, Kohler, Haid/Stapf, Benzing, Moser, Schmidt, Eberhardt, Heinzelmann, Heinzelmann.

 Kreismeister: Leo Maier, Jannik Zahn, Janick Pfau, Florian Haid, Lisa Marie Schaber, Nico Bernhardt, Max Ruoff, Benjamin Haid, Lina Maier, Salome Rothfuss, Lilli Marie Moser, Jonna Moser, Lukas Waidelich, Marcel Haag, Julia Frey Ruoff, Daniel Rothfuss, Lena Zahn und Micha Heinzelmann.

 Regionalmeister 2019: Benjamin Haid, Florian Haid, Max Ruoff, Lisa Marie Schaber, Jonna Moser, Lina Maier, Salome Rothfuss, Lilli Marie Moser und Nele Schaber.

 Erfolgreiche Sportler auf Landes- und Bundesebene: Michael Pohl, Harald Kopp, Nico Lehr, Rezai Esmat, Marcel Haag, Marvin Heinzelmann, Kai Lehr, Daniel Rothfuss, Florian Haid, Lilli Marie Moser, Salome Rothfuss, Lina Maier, Lisa Marie Schaber, Jonna Moser, Micha Heinzelmann und Lukas Waidelich.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.