Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Skiclub deckt breites Sportangebot ab

Von
Der Skiclub Loßburg ehrte bei der Hauptversammlung langjährige Mitglieder. Auf dem Bild zu sehen sind (von links) Chris Haug, Kurt Eppler (20 Jahre Mitglied), Traude Widmaier (40), Ernst Schillinger (40), Bernhard Pfefferle, Juliane Schwab (40), Gisela Stumpf (40), Heinz Ortmann (40), Walter Pfau (40), Gerhard Pfau (40), Eberhard Steinbach (40), Carola Mayer, Mario Haug, Marlies Rothfuß (40) und Vorsitzender Martin Benzing. Foto: Skiclub Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Rückblick auf ein Vereinsjahr mit vielen Aktivitäten und sportlichen Erfolgen hielt der Skiclub Loßburg bei seiner Hauptversammlung im Landhotel Hohenrodt. Vorsitzender Martin Benzing begrüßte dazu 32 Mitglieder. Insgesamt hat der Skiclub derzeit 461 Mitglieder.

Nach einer kurzen Zusammenfassung der zahlreichen Aktivitäten trug der zweite Vorsitzende Thomas Fischer für den krankheitsbedingt abwesenden Kassierer Ralf Moser den Kassenbericht vor. Der Kassenstand sei solide, der Skiclub stehe finanziell nach wie vor sehr gut da. Kassenprüferin Traude Widmaier bestätigte eine einwandfrei geführte Kasse. Bevor die Abteilungsleiter ausführlich über das vielfältige Angebot des Skiclubs berichteten, stärkten sich die Anwesenden mit einem Vesper, wozu der Skiclub anlässlich seines 40-jährigen Bestehens eingeladen hatte.

Danach folgten die Berichte der Radabteilung, der Sportwarte Nordisch und Alpin, der Leichtathletikabteilung und des Jugendleiters. Der Radtreff fiel aufgrund des guten Sommerwetters fast nie aus. Die wöchentlichen Treffs fanden in drei Gruppen auf abwechslungsreichen Strecken mit einer Länge zwischen 20 und 40 Kilometern statt.

Die Mountainbiker und neuerdings auch einige E-Bike-Fahrer kamen voll auf ihre Kosten. Zudem gab es verschiedene Ausfahrten mit dem Rennrad beziehungsweise Mountainbike in neuer, einheitlicher Radbekleidung. Im Bereich Ski alpin wurden einige Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse in der Skischule bei guten Bedingungen angeboten. Höhepunkt waren die mehrtägigen Familienskiausfahrten ins Pitztal, nach Samnaun und Davos. Die wöchentliche Skigymnastik wurde rege in Anspruch genommen, und auch die Skibörse fand eine positive Resonanz, wie berichtet wurde.

Die Leichtathletikabteilung des Skiclubs verzeichnete wieder ein erfolgreiches Jahr mit hervorragenden Ergebnissen bei insgesamt 56 Wettkämpfen. 111-mal kamen die Athleten auf Platz eins, 70-mal auf Platz zwei und 62-mal auf Platz drei. Zudem wurden bei der Skiclub-Sportlerehrung 110 Sportabzeichen verliehen.

Der erste stellvertretende Bürgermeister Manfred Hauser überbrachte die Grüße der Gemeinde.

Mit den Sparten Ski, Leichtathletik und Rad habe der Verein drei wichtige Säulen. Hauser dankte dem Vorstand für seine Arbeit und für die Teilnahme des Skiclubs am Kinderferienprogramm. Er bescheinigte dem Skiclub Loßburg ein aktives Vereinsleben, das ein breites Sportangebot abdecke.

Peggy Moser übernimmt Öffentlichkeitsarbeit

Bei der Wahl wurden alle bisherigen Amtsinhaber einstimmig wiedergewählt. Für die längere Zeit vakante Position des Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit wurde Peggy Moser gewonnen und auch in dieses Amt gewählt. Zur Versammlung waren anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Vereins auch die Gründungsmitglieder eingeladen worden. Sie wurden für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Eberhard Steinbach, im Gründungsjahr 1979 Vorsitzender des Skiclubs, schilderte in seiner Laudatio die Gründung des Skiclubs auf Wunsch des damaligen Bürgermeisters Walter Schmid. Die knappe Kasse sei mit dem Erlös von Vereinsfesten aufgefüllt worden. Man habe viel Arbeit gehabt, aber auch viel Spaß miteinander.

Steinbach nahm mit Begeisterung zur Kenntnis, dass auch nach 40 Jahren noch alles so gut laufe und eine gute Zusammenarbeit gegeben sei. Vor allem freute es ihn, dass das Logo heute noch Bestand hat.

Anschließend wurden weitere Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt und bekamen jeweils eine Urkunde und ein Geschenk. Mit dem Ausblick auf anstehende Vereinstermine und Veranstaltungen beendete Vorsitzender Martin Benzing den offiziellen Teil der Hauptversammlung.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.