Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Schwerpunkt liegt auf Kirchenmusik

Von
Das Vocalensemble Cantiamo tritt in der Versöhnungskirche in Loßburg und in der Friedenskirche in Freudenstadt auf. Foto: Ensemble Foto: Schwarzwälder Bote

Das Vocalensemble Cantiamo gibt am Sonntag, 17. März, ab 18.30 Uhr in der evangelischen Versöhnungskirche in Loßburg ein Konzert.

Loßburg. "Dass Töne tragen können..." ist der Titel des Konzertprojekts. Eine weitere Aufführung ist für Sonntag, 24. März, ab 18.30 Uhr in der evangelisch-methodistischen Friedenskirche in Freudenstadt geplant. Das musische Kind des Gründers Wolfgang Meusel wurde vor mittlerweile fast 25 Jahren geboren.

Als Kind Mitglied im Dresdner Kreuzchor

Es habe sich in den Händen des Sängers und Dirigenten zu einem renommierten Frauenchor in der Region entwickelt, heißt es in der Ankündigung. Wolfgang Meusel, der in seiner Kindheit Mitglied des Dresdner Kreuzchors war, bringt viel künstlerische und pädagogische Erfahrung in seine Chorarbeit mit ein.

Die 15 Sängerinnen verbindet Freude am Singen, persönliche Freundschaft und der Wunsch, sich künstlerisch und persönlich zu entwickeln. Bewegende musikalische Momente gemeinsam mit dem Publikum zu erleben, sei die Frucht der Arbeit, heiß es weiter. Cantiamo sei in fast allen Stilrichtungen und Genres bewandert, die Pflege der Musica sacra, der Kirchenmusik, aber ist ein deutlicher Schwerpunkt geworden.

Abwechslungsreiches Programm

Mit dem neuen Repertoire geht es dem Chor darum, ein atmosphärisch gelungenes, vielseitiges und abwechslungsreiches Programm zu gestalten, das den Zuhörer mit dem Zauber menschlicher Stimmen einfängt, vor allem mit der Kraft guter Musik.

Die Sängerinnen führen Chormusik aus fast fünf Jahrzehnten auf, darunter A-cappella-Chorsätze und Chorgesang mit Klavierbegleitung von Natalia Foiering geistlicher und weltlicher Chorliteratur. Kleine Solistenensembles und Gesamtchor wechseln sich ab. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading