Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Neuer Jugendreferent im Amt

Von
Bei der Amtseinsetzung (von links): Pfarrer Hans-Peter Zakes, Johannes Wälde, Gisela Schaber, Dorothea Kraus und Edwin Benner.Foto: Spöhr Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Johannes Wälde ist neuer Jugendreferent in der evangelischen Kirchengemeinde Loßburg. Er wurde bei einem Gottesdienst in sein Amt eingeführt.

Wälde tritt die Nachfolge von Daniel Zinser an, der nach sechs Jahren ganz in den Jugendhilfebereich der Bruderhaus-Diakonie gewechselt ist, teilt die Kirchengemeinde mit. Wälde ist mit seiner Frau und fünf Kindern im Sommer von einem mehrjährigen Auslandseinsatz in Neuguinea zurückgekehrt. Nach seiner Ausbildung zum Schreiner absolvierte er an der Internationalen Hochschule Liebenzell ein Studium in Theologie und Sozialer Arbeit.

Abordnung von Chor singt

Nun ist er im Bereich der Jugendhilfe bei der Bruderhaus-Diakonie angestellt. Mit der Hälfte seines Dienstauftrags ist er als Jugendreferent im CVJM Loßburg tätig. Der CVJM Loßburg ist von der Kirchengemeinde mit der Jugendarbeit beauftragt. Sein Gehaltsanteil wird aus Opfern und Spenden finanziert.

Pfarrer Hans-Peter Zakes, die beiden CVJM-Vorsitzenden Gisela Schaber und Dorothea Kraus sowie Edwin Benner von der Bruderhaus-Diakonie hießen Wälde und seine Familie willkommen. Eine Abordnung des Kirchenchors gestaltete den Gottesdienst musikalisch.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.