Loßburg (cw). Einstimmig hat der Loßburger Gemeinderat die Aufstellung des Bebauungsplans "Schulfeld – erste Erweiterung" beschlossen. Damit wird die planerische Voraussetzung dafür geschaffen, dass im Ortsteil Schömberg auf einer Fläche von 5242 Quadratmetern sechs neue Bauplätze entstehen. Dies erläuterte Jana Walter vom Büro Gfrörer dem Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Ausgleichsmaßnahmen seien nicht nötig. Allerdings ist auf dem Grundstück die Pflanzung eines "Hausbaums" vorgeschrieben. Der Bebauungsplan Schulfeld wurde 1975 aufgestellt. Ortsvorsteher Kurt Winter dankte dem Gemeinderat dafür, dass die Erweiterung so forciert – im beschleunigten Verfahren – angegangen werde. Der Bedarf für neue Bauplätze in Schönberg sei gegeben. Es lägen bereits drei schriftliche Reservierungen vor.