Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Musik und viele Informationen

Von
Bei der Feier zum 20-jährigen Bestehen des Seniorenzentrums gab es viele Informationen über die Einrichtung. Foto: Held Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens präsentierte sich das Loßburger Seniorenzentrum Gebrüder-Hehl-Stift bei einem Tag der offenen Tür. Den Gottesdienst in der Versöhnungskirche, von einigen Mitarbeitern mitgestaltet, hielt Pfarrer Hans-Peter Zakes, teilt das Gebrüder-Hehl-Stift mit.

Bürgermeister Christoph Enderle, Manfred Hauser, der Vorsitzende des Fördervereins, und Walter Riedel, Regionalleiter für die Regionen Freudenstadt, Tübingen und Zollernalb, sprachen Grußworte. Die Mitarbeiter der Küche und einige Mitglieder des Fördervereins servierten Spezialitäten vom Grill und Salate.

Zur Eröffnung des Programms spielte die Bläserklasse der Gemeinschaftsschule Loßburg, unter der Leitung von Katrin Springmann und anschließend übernahm Werner Schmid die musikalische Unterhaltung. Von Interesse waren die Infostände über die neue Tagespflege und das geplante Hausnotrufsystem. Außerdem wurden die Aromatherapie und Betreuungsangebote wie Backen, Kochen, Ausflüge und die Kreativwerkstatt vorgestellt.

Ebenso wurden Einblicke in die Arbeit der Hospizgruppe und die neue Pflegeausbildung gewährt. Auch die Sportecke nutzten die Besucher gerne. Jolanthe Graf hatte ebenfalls einen Grund zu feiern: Sie ist seit 20 Jahren als Friseurin im Seniorenzentrum tätig.

Streichelzoo und Zirkus

Die Kinder erfreuten sich am Streichelzoo, und ein besonderes Angebot für die ganze Familie war der Auftritt des Zirkus Frankordi. Der Zirkus in Familienhand erfreute die Senioren, Angehörige und Gäste. Den Akteuren wurde mit viel Applaus gedankt. Bei Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen klang das gelungene Fest aus.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.