Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Mit dem Luftmobil durch Europa

Von
Die erfolgreichen Schüler mit (hinten, von links) Lehrerin Ester Sum, Bürgermeister Christoph Enderle, Rektorin Iris Joos und Ortsvorsteher Hans Ulrich Wössner. Foto: Mäntele Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg-Betzweiler-Wälde. "Yourope – es geht um dich!" So lautete das Motto des Europäischen Malwettbewerbs, an dem die Nachbarschaftsgrundschule Betzweiler-Wälde/24-Höfe erfolgreich teilnahm.

Die Schüler der Grundschule eröffneten die Preisverleihung mit ihrem Schullied, bevor Schulleiterin Iris Joos alle Schüler, Kolleginnen und die Gäste Bürgermeister Christoph Enderle und Ortsvorsteher Hans Ulrich Wößner begrüßte. Enderle und Wößner gratulierten den Preisträgern und überreichten ein kleines Präsent.

Iris Joos betonte, dass alle Werke etwas Besonderes an sich haben, die Jury sich aber für einzelne Bilder entscheiden musste. Da sich die Schüler auch in diesem Jahr wieder viel Mühe gegeben hatten, kreative und schöne Bilder zu gestalten, bekämen am Ende der Feier alle eine Brezel.

Enderle würdigt Einsatz

Bürgermeister Enderle betonte in seiner Ansprache die Bedeutung der musischen Fächer und lobte den Einsatz der Schüler und Lehrer, die sich jedes Jahr mit dem Thema Europa künstlerisch auseinandersetzen.

Danach "›flog" die Klasse eins/zwei mit dem Luftmobil gesanglich in verschiedene Länder Europas und zeigte deren Besonderheiten auf. Sieben Schüler bekamen einen Ortspreis. Manche entschieden sich für das Thema "Kluge Erfinder Europas", andere für "Mit dem Flugtaxi durch Europa". Anschließend präsentierte die Klasse drei/vier das Lied "Der Winter ist vorüber". Dann folgte der Höhepunkt der Feier: Eine Schülerin aus der dritten Klasse bekam einen Landespreis überreicht. Sie hatte die Erfindung des Telefons künstlerisch aufgegriffen und hervorragend gestaltet, wie die Schule mitteilt. Zum Abschluss sang die Klasse drei/vier das Lied "Im Schlagerhimmel" aus dem Musical "Eule findet den Beat".

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.