Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Lesen für Loßburg

Von

Loßburg. Eine Idee aus Italien setzen die Spielvereinigung, der Tennisclub und die Gemeinschaftsschule Loßburg um. Marco Iantorno, Jugendleiter der Spvgg Loßburg, hatte von einem italienischen Sportverein berichtet, der sich etwas Besonderes hatte einfallen lassen.

Der Verein hat die Bürger einer Gemeinde dazu aufgefordert, Geschichten vorzulesen, sich dabei zu filmen und die Ergebnisse ins Internet zu stellen. Jeden Tag um eine bestimmte Uhrzeit liest jemand eine Geschichte vor. Es sei ein Erfolg geworden.

In Zeiten der Corona-Krise sei es für viele Familien nicht einfach, den Alltag zu meistern, so die Initiatoren Marco Iantorno und Schulleiter Thomas Gisonni. Gerade der Verzicht auf soziale Kontakte falle vielen nicht leicht. Für Kinder sei es besonders schwer zu verstehen, warum sie sich in dieser Zeit nicht mit ihren besten Freunden verabreden dürfen.

Die Initiatoren haben extra einen Youtube-Kanal eingerichtet: Geschichten für Loßburg, https://www.youtube.com/channel/UCOhHGRrgaoFkuxr1L27dwtA/. Kurze Filme mit Geschichten können an die E-Mail-Adresse gmslossburg@gmail.com gesendet werden. Seit dieser Woche soll nun immer um 18 Uhr eine Geschichte hochgeladen werden und zwar so lange, bis das normale Leben wieder in die Gänge kommt.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.