Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Leitungen ausbauen

Von
Der Eigenbetrieb erwartet einen Wasserverkauf von 388 000 Kubikmetern Wasser in einem Jahr.Foto: Pixabay Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Alexander Hoffarth, stellvertretender Kämmerer, stellte in der jüngsten Gemeinderatssitzung den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Wasserversorgung vor. Wie er erklärte, wird mit einem Wasserverkauf von 388 000 Kubikmetern gerechnet, was einen Verkaufsertrag von einer Million Euro ergibt.

Abzüglich der Aufwendungen ergibt sich ein Erlös von 48 000 Euro. Auch Investitionen sind vorgesehen. Unter anderem sollen Wasserleitungen im Zuge des Ausbaus der L 412 und der Oberen Hagenbrunnenstraße, beide in Betzweiler, verlegt werden. Auch geplant ist die Erschließung von Baugebieten. Insgesamt belaufen sich die Investitionen auf 803 000 Euro. Daraus resultiert ein Finanzierungsbedarf von 680 000 Euro, der durch ein Trägerdarlehen der Gemeinde abgedeckt wird.

Haushalt wird einstimmig gebilligt

Der Wasserpreis wurde 2019 auf 2,60 Euro pro Kubikmeter erhöht. Eine weitere Erhöhung ist nicht vorgesehen.

Die Verschuldung des Eigenbetriebes erhöht sich um knapp 537 000 Euro auf dann gute 3,4 Millionen Euro. Der Haushalt der Wasserversorgung wurde einstimmig gebilligt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.