Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Jennifer Cagol und Jochen Brechenmacher am schnellsten

Von
Siegerehrung der Arburg-Laufmeisterschaften: Renate Keinath (rechts), geschäftsführende Arburg-Gesellschafterin, und Martin Benzing (links), Organisator der Arburg-Laufmeisterschaften, mit den Siegern Jochen Brechenmacher, Lena Hauser, Franziska Peukert, Katrin Pfeifle-Marijanovic, Oliver Mohrlok und Kai Köppler (von links). Foto: Arburg Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Bei den 18. Arburg-Laufmeisterschaften gingen einmal mehr viele laufbegeisterte Mitarbeiter an den Start. 54 Teilnehmer und damit doppelt so viele wie im vergangenen Jahr absolvierten den 10,3 beziehungsweise 3,2 Kilometer langen Rundkurs durch den Loßburger Gemeindewald, berichtet das Unternehmen. Über die lange Distanz siegten Jennifer Cagol und, wie 2018, Jochen Brechenmacher.

Die Wanderpokale der Mannschaftswertung gingen bei den Herren auf der langen Distanz an das Team "Entwicklungsdoku", bei den Damen an die "ProSPECKies". Auf der kurzen Strecke hatten ein Ausbildungsteam bei den Herren und die "Frauschaft" Holland 2 die Nase vorn. Wie immer fanden die Wettkämpfe im Rahmen des Loßburger Waldlaufs statt, der vom ortsansässigen Skiclub ausgerichtet wurde. Ausrichter und Läufer hatten sich das richtige Wochenende ausgesucht, die Wetterbedingungen waren mit Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ideal. Die Sportler konnten entscheiden, über welche Strecken sie an den Start gehen wollten: beim Jedermannslauf über 3,2 Kilometer oder beim 10,3 Kilometer langen Hauptlauf. Sowohl über die Anzahl der laufbegeisterten Teilnehmer als auch deren hervorragenden sportlichen Leistungen freue sie sich in jedem Jahr wieder, hob Renate Keinath, geschäftsführende Gesellschafterin und Schirmherrin der Arburg-Laufmeisterschaften, bei der Siegerehrung hervor.

Die Wanderpokale und Sachpreise überreichte sie an die schnellsten Einzelläufer und die besten Teams. Den Titel der schnellsten Arburg-Läuferin über 10,3 Kilometer sicherte sich Jennifer Cagol. Die Herrenkonkurrenz entschied Jochen Brechenmacher für sich.

Bei der Herren-Teamwertung sicherte sich die Mannschaft "Entwicklungsdoku" mit Jochen Brechenmacher, Oliver Mohrlok und Lothar Rupp den Wanderpokal. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Teams "Ausbildung" (Simon Klöpfer, Marcel Haag und Roman Haug) und das Familienteam "Die Benzings" (Jakob, Hannes und Martin Benzing).

Die Damenwertung über 10,3 Kilometer sicherten sich die "ProSPECKies" mit Katrin Pfeifle-Marijanovic, Franziska Peukert und Lena Hauser. Auf der Kurzstrecke ging der Wanderpokal an das Ausbildungsteam mit Marcel Haag und Colin Habisreitinger, ergänzt um Kai Köppler. Die Damenwertung ging an das niederländische Gastteam "Holland II".

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.