Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Hexentrank mit schauriger Mixtur

Von
Hart im Nehmen mussten die neuen Täuflinge beim Aufnahmeritual in die Narrenzunft Loßburg schon sein. Jeder wurde mit dem Kopf in den Hexentrank getaucht. Foto: Schwark Foto: Schwarzwälder Bote

Nach monatelangem Schlaf erwachten die Schlossberg-Hexen und Kinzig-Geister der Narrenzunft Loßburg am Dreikönigstag wieder zu neuem Leben.

Loßburg. Zum Maskenabstauben und der Hästaufe schauten zahlreiche Zuschauer vorbei. Mit der Hästaufe wurden Jeremias Lechner und Sabine Pfau (Kinzig-Geister) sowie Michael Jäger und Jannik Schmid (Schlossberg-Hexen) in die Narrenzunft aufgenommen.

Nachdem die Hexa-Heuler mit sattem Klang die Narren auf die Zeremonie eingestimmt hatten, kam der mit Masken gefüllte Sarg die Treppen zum Kinzighaus hinauf. Vorstand Gero Schmid begrüßte die Narren und befreundete Zünfte sowie Bürgermeister Christoph Enderle und Manfred Hauser, die das Geschehen vom Narrenwagen der Loßburger verfolgten.

Danach wirbelten die Hexenmeister Michael Merz und Daniel Müssigmann mit einem Staubfänger den Staub von den Masken.

Rollmops und Parfum im Hexentrunk

Loßburg spezial hießt der Hexentrunk für die Täuflinge. Davor schilderte ein Hexenmeister in Gedichtform den Tagesablauf eines Narren. Die eklige Brühe zur Hexentaufe wurde, so sagte er, in einem verrosteten Kübel eingestampft und angerührt. Zehn Kinder trugen die Zutaten zum Kübel. Mit einer Ladung Zwiebeln, Knoblauch, Eiern, Öl, Essig, Kaffeepulver, Bier, Rollmops, Bohnen, Fisch-Fond und einer Flasche Parfüm wurde die deftige Mischung angerührt. Jeder Täufling wurde dann mit dem Kopf in die Brühe getaucht. Alle überstanden die Zeremonie. Danach zogen die Narren ihre Masken über und die Saison begann.

Bereits für den 13. Januar lädt die Loßburger Narrenzunft zum Hexenball in die Turn- und Festhalle ein. 21 Ausfahrten stehen bei der Narrenzunft mit 60 aktiven Mitgliedern auf dem Programm. Aber schon nach der Hästaufe wurde bei einer Fasnetsparty kräftig gefeiert.

Artikel bewerten
9
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading