Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Gleich zwei Unfälle

Von
25 000 Euro Gesamtschaden verursachte ein betrunkener Unfallfahrer am vergangenen Freitag auf der L408.Foto: Rath Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg-24-Höfe. Drei beschädigte Fahrzeuge und rund 25 000 Euro waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag auf der Landesstraße 408 im Bereich Loßburg Baierhof. Ein 50-jähriger, alkoholisierter BMW-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit zwei weiteren Verkehrsteilnehmern zusammen. Der 50-Jährige fuhr gegen 17.30 Uhr auf der Landesstraße 408 in Richtung Loßburg. Etwa einen Kilometer vor dem Kreisverkehr Baierhof kam er auf die Gegenfahrbahn. Ein dort ordnungsgemäß fahrender 88-jähriger Wohnmobil-Fahrer versuchte noch auszuweichen, doch der BMW-Fahrer streifte seine Seitenwand. Nach dem Unfall setzte der 50-Jährige seine Fahrt weiter in Richtung Baierhof fort. Am dortigen Kreisverkehr überfuhr er eine Verkehrsinsel, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einige Meter eine steile Böschung hoch. Es gelang ihm jedoch, wieder auf die Landesstraße 408 zurückzufahren. Hier kam es zum Frontalzusammenstoß, mit einem 37-jährigen BMW-Fahrer, der ihm entgegenkam.

Der 50-Jährige kam im Anschluss mit seinem kaputten BMW im Straßengraben zum Stehen. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde ein Alkoholvortest durchgeführt. Der ergab mehr als 1,6 Promille. Er musste seinen Führerschein abgegeben.

Artikel bewerten
5
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.