Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Erstmals mit Frau

Von
Die neuen Ortsvorsteher Gerd Class (24-Höfe), Eva Heidelberg (Sterneck) und Peter Weigold (Lombach) mit Bürgermeister Christoph Enderle (von links). Foto: Stadler Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg (bine). Jeweils einstimmig – bis auf die Enthaltungen der Betroffenen – wählte der Gemeinderat Loßburg in seiner jüngsten Sitzung in offenen Abstimmungen die von den Ortschaftsräten vorgeschlagenen Ortsvorsteher und ihre Stellvertreter.

In Betzweiler-Wälde wurde Hans Ulrich Wößner bestätigt. Zu Stellvertretern gewählt wurden Reinhard Jäckle und Markus Beilharz. Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Gerhard Haas wird Peter Weigold neuer Ortsvorsteher von Lombach. Seine Stellvertreter sind Stefan Burkhardt und Carola Mayer. Kurt Winter bleibt Ortsvorsteher in Schömberg. Hartmut Eberhardt und Karl Pfau sind seine Stellvertreter.

In Sterneck vollzieht sich ein Wechsel. Eva Heidelberg wurde als Ortsvorsteherin gewählt. Sie ist die erste Frau – und im Ortsvorsteher-Kollegenkreis ausschließlich von Männern umgeben. "Daran müssen sich die Herren Ortsvorsteher erst mal gewöhnen", merkte Bürgermeister Christoph Enderle dazu schmunzelnd an. Ihr Stellvertreter wird Stefan Grätzer.

In 24-Höfe hatte sich mit Gerd Class ein Bürger für das Amt des Ortsvorstehers zur Wahl gestellt. Seine Stellvertreter sind Kurt Wößner und Jochen Heizmann. Der bisherige und neue Ortsvorsteher von Wittendorf heißt Gottlob Huß. Seine Stellvertreter sind Tobias Link und Werner Faulhaber.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.