Helga und Christian Hehr aus Garrweiler lernten sich in Loßburg kennen und haben vor 50 Jahren geheiratet. Foto: Köncke Foto: Schwarzwälder Bote

Goldene Hochzeit: Sie haben sich in Loßburg kennen gelernt

Loßburg/Altensteig. Die erste Begegnung fand in einer Loßburger Bäckerei statt. Als Christian Hehr die Verkäuferin Helga Wörner fragte, ob sie mit ihm, dem Landwirt aus Garrweiler ausgehen möchte, handelte er sich eine Abfuhr ein. "Das hat keinen Wert. Ich heirate keinen Bauer." Und war überrascht von seiner eigenen Schlagfertigkeit: "Dann tun wir mal was, was keinen Wert hat". Daran erinnern sich die Eheleute bis heute.

Hochzeitsreise einziger Urlaub für 23 Jahre

Das Paar wohnt in Altensteig-Garrweiler. Eigentlich wollten sie ihre goldene Hochzeit – die standesamtliche Heirat fand am 30. April 1970 statt – mit vielen Kindern, Enkeln und Verwandten feiern. Dann kam Corona dazwischen. Statt in fröhlicher Runde zusammenzusitzen, werden sie Glückwünsche zu ihrem Ehejubiläum in einer "Wohnzimmerkonferenz" per Telefon und Skype entgegennehmen, sagt Helga Hehr.

Christian Hehr erblickte am 27. November 1937 in Garrweiler das Licht der Welt. Die Volksschule besuchte er in Grömbach, später die Landwirtschaftsschule in Nagold. 1963 legte er die Meisterprüfung ab und führte nach dem Tod des Vaters den elterlichen Bauernhof als Haupterwerb.

Helga Wörner wurde am 6. Dezember 1945 in Betzweiler geboren. Sie arbeitete nach der Schule in einer Buchhaltung in Loßburg. Die Begegnung mit Christian Hehr in der Bäckerei sollte ihr weiteres Leben bestimmen. Die Hochzeitsreise führte sie an den Vierwaldstätter See. "Das war für die nächsten 23 Jahre der letzte Urlaub", erinnert sich Helga Hehr. Nacheinander kamen vier Mädchen und vier Buben zu Welt.

Als 1965 das landwirtschaftliche Anwesen vollständig abbrannte, war das für die Eheleute ein schwerer Schlag. Der Hof wurde in den Folgejahren wieder mit vielen Helfern aufgebaut. Seit 2006 führt Sohn Ulrich Hehr die Landwirtschaft als Nebenerwerbsbetrieb weiter.

Mit ihren 74 Jahren ist Helga Hehr körperlich und geistig topfit. Sie kümmert sich um den Garten und besucht Gymnastikkurse der Volkshochschule. Ihr Mann liest gerne Bücher. Wichtig ist beiden ihr christlicher Glaube.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: