Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Das Feiern stärkt die Freundschaft

Von
Bürgermeister Christoph Enderle eröffnete am Samstagmorgen den jährlichen Beaujolais-Tag im Kinzighaus in Loßburg (von rechts): Philipp Rondeau, Christoph Enderle, Ulrich Darbost, Winzer Pierre Rebut, Gunther Gapp und das Musikerduo. Foto: Ade Foto: Schwarzwälder Bote

Der neue Beaujolais ist wieder da – pünktlich zum Saisonstart wie schon seit vielen Jahren kamen die Freunde aus Loßburgs französischer Partnergemeinde Anse und brachten den neuen Wein des Jahres 2019 und andere Spezialitäten nach Loßburg.

Loßburg. Winzer Pierre Rebut aus Anse hatte neben dem frischen Beaujolais Nouveau auch andere Weine von seinem Weingut dabei. Im Vorraum des Kinzighauses war am Samstagmorgen offizielle Begrüßung und traditioneller Fassanstich durch Bürgermeister Christoph Enderle. Zur Weinprobe gab es auch französische Spezialitäten wie Brot, Kuchen, verschiedene Käsesorten, Salami, Wurst im Teigmantel oder ein spezieller Aufstrich mit Burgund-Schnecke.

Freude über Besuch

Gunther Gapp, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees, hieß die Delegation aus Frankreich mit Organisator Philipp Rondeau sowie Winzer Pierre Rebut an der Spitze willkommen. Dieses Jahr im Sommer war das 40-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen Anse und Loßburg gefeiert worden. Gunther Gapp freute sich, dass die französischen Freunde jetzt wieder gekommen sind: "Gemeinsames Feiern verbindet und stärkt die Freundschaft." Er, so Gapp, würde sich freuen, wenn dieser Wein auch vielen jungen Loßburgern schmecken und einige dazu animieren würde, sich im Rahmen der Partnerschaft zu engagieren, denn: "Partnerschaft und Freundschaft müssen in jeder Generation gelebt und gepflegt werden." "Es lebe auch weiterhin die Freundschaft zwischen Anse und Loßburg", so Bürgermeister Christoph Enderle. Er lobte das Engagement der Verantwortlichen der beiden Partnerschaftskomitees. Schon im Vorfeld ausverkauft war der Beaujolaisabend, ein typischer französischer Abend mit Aperitif, französischem Vier-Gänge-Menü, Wein und Musik. "Leider musste ich einigen Interessenten absagen", sagte Gunther Gapp, war jedoch froh über das volle Haus.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading