Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Blues, Rock und Boogie im Kinzighaus

Von
Bei der "Blues Night" am Samstag, 28. Dezember, Kinzighaus in Loßburg treten die Bands John and Blues Friends und Jammy auf. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. "John and Blues Friends" spielen am Samstag, 28. Dezember, wieder bei der zehnten "Blues-Night" im Kinzighaus in Loßburg. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Die mittlerweile zum Loßburger Klassiker avancierte Veranstaltung sorgte im letzten Jahr für ein ausverkauftes Kinzighaus, teilen die Veranstalter mit. Die Band nehme die Zuhörer mit auf eine Zeitreise durch die Welt des Blues, Rock und Boogie, die beinahe 100 Jahre umspanne.

Die Band besteht aus Hartmut John (Gesang, Keyboards und Bluesharp), Peter Borcz (Rhythmusgitarre), Wolf-Dietrich Riedel (Schlagzeug), Peter A. Huber (Leadgitarre und Gesang) und Giuseppe Pitta (Bass). Verstärkt wird sie durch den Gastsaxofonisten Michael Weller.

Als "Special Guest" steht die Band "Jammy" auf der Bühne. Steffen Zeile (Gesang), Rainer Schnell (Leadgitarre), Florian Wörner (Rhythmusgitarre), Giuseppe Pitta (Bass) und Gabriel Hellinger (Schlagzeug) spielen Klassiker der Rock- und Pop-Geschichte aus den vergangenen fünf Jahrzehnten. Für die Bewirtung sorgt abermals der Förderverein Loßburger Bäder. ■Karten gibt es im Vorverkauf bei der Loßburg Information im Kinzighaus, Telefon 07446/95 04 60.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.