Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Besucher sind gerührt

Von
Die jungen Schauspieler berührten die Besucher mit dem Krippenspiel. Foto: Kirchengemeinde Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. In der katholischen Martinusgemeinde fand an Heiligabend ein Familiengottesdienst statt, in dem das Weihnachtsevangelium von Kindern gespielt wurde. "Es ist eine schöne und lange Tradition", erzählt Pater Paul.

22 Kinder der Gemeinde hatten sich unter Anleitung von Eva Hellinger, Regina Herkloz und Ursula Lusch bereits zu Beginn der Adventszeit in vielen Proben ausgiebig auf das Vorspiel vorbereitet. Die Kinder im Alter von zwei und 14 Jahren spielten das Geschehen um die Geburt Jesu lebendig und einfühlsam, es gab großen Applaus und sogar Rührungstränen waren im Publikum zu sehen.

Selbst lange Textpassagen wurden von den jungen Schauspielern fehlerfrei ­auswendig vorgetragen. Die Band "ParaDios" begleitete das Krippenspiel mit tradi­tionellem und modernem Liedgut.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading