Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg B 294: Auf Autofahrer kommt Baustellenjahr zu

Von
Nicht zu übersehen: Die Baustelle auf der Kinzigtalstraße kurz vor Ehlenbogen. Und sie ist erst der Anfang. Foto: Buck

Loßburg-Ehlenbogen - Wer zur Zeit mit dem Auto zwischen Loßburg und Alpirsbach unterwegs ist, könnte auf der Kinzigtalstraße kurz vor Ehlenbogen von einer Ampel ausgebremst werden. Hier wird schon seit Längerem an einer Stützmauer gearbeitet, wie die Baustellen-Absperrungen erahnen lassen. Und es ist nicht nur eine Mauer betroffen.

"Auf dem genannten Streckenabschnitt befinden sich zahlreiche Stützwände, die für eine Straße in einem derart bewegten Gelände unumgänglich sind", erklärt Clara Reuß vom Regierungspräsidium Karlsruhe, das für die B 294 zuständig ist. "Einige dieser Wände sind in die Jahre gekommen und benötigen eine Sanierung."

Insgesamt acht Stützwände werden saniert

Insgesamt werden deshalb in diesem Abschnitt der Bundesstraße acht Stützwände instandgesetzt. Der Umfang der Arbeiten sei abhängig vom Bauwerkszustand.

Nächstes Frühjahr fertig

Und wie genau geht das vonstatten? "Grundsätzlich werden die Wände gereinigt, lose Steine neu vermauert oder ersetzt, die Fugen erneuert und die Wand mit einer neuen Abdeckplatte aus Beton versehen", sagt Reuß. "Je nach Bedarf kommen weitere Arbeiten wie beispielsweise das Verlegen einer Drainage hinter dem Bauwerk hinzu."

Das Ganze braucht seine Zeit. Mit der Sanierung der Wände sei Mitte Februar 2020 begonnen worden. Die Gesamtmaßnahme werde voraussichtlich im kommenden Frühjahr abgeschlossen sein.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.