Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Auf dem besten Weg zur Gemeinde-Marke Loßburg

Von
Die Ergebnisse der "Lossbürgerbefragung" sollen ab jetzt bei Entscheidungen im Rathaus hilfreich sein.Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder Bote

Loßburg. Wofür steht die Gemeinde Loßburg? Was macht Loßburg attraktiv? Was macht die Marke Loßburg besonders? Die hohe Lebensqualität und die wirtschaftliche Attraktivität sind die beiden Kernfaktoren, mit denen Loßburg am stärksten bei seinen Bürgern punktet.

927 Loßburger nahmen an der großen Online-Bürgerbefragung teil. Das sind fast zwölf Prozent der Einwohner. "Mit diesem Ergebnis hat Loßburg einen Spitzenwert erzielt", kommentierte Detlev Bernhart, Mitbegründer und Gesellschafter von Château Louis, Strategische Markenführung und Kommunikation. Sein Unternehmen hat die Fragebögen ausgewertet und aus den Ergebnissen die Grundlage für die Marketing- und Kommunikationsstrategie der Gemeinde entwickelt.

Besonders hohe Zustimmungswerte sammelt Loßburg durch die Mischung aus hohem Freizeitwert sowie Arbeits- und Ausbildungsplätzen vor der Haustür, teilt die Gemeinde mit. Dabei spielen die Möglichkeiten der Erholung in der Natur in und um Loßburg eine Rolle, ebenso wie die in Loßburg angesiedelten Unternehmen, denen die Bürger ein hohes Zukunftspotenzial attestieren. Weitere wichtige Punkte sind die Lage Loßburgs und das preiswerte Wohnen, so heißt es in der Mitteilung.

Großteil der Einwohner hat positives Bild

Die Umfrage habe eine hohe Zufriedenheit und Verbundenheit der Loßburger mit ihrer Gemeinde ergeben. Ganze 80 Prozent der Befragten finden, dass es sich in Loßburg gut oder sehr gut leben lässt. Diesen Eindruck bekräftigt auch Bürgermeister Christoph Enderle: "Unsere Gemeinde hat enorme Stärken und wirklich viel zu bieten. Genau diese Qualitätsmerkmale gilt es jetzt stärker bekannt zu machen. Denn natürlich steht Loßburg im Wettbewerb mit anderen Standorten."

Weiter führt Enderle aus: "Loßburg bietet erstklassige Voraussetzungen, um in Zukunft als ›attraktive Marke‹ wahrgenommen zu werden."

Neben den Stärken Loßburgs wurden aber auch die Problemzonen deutlich. Dort stehen die nicht zufriedenstellenden Einkaufsmöglichkeiten in Fachgeschäften an erster Stelle, gefolgt vom gastronomischen Angebot, das als nur wenig attraktiv beurteilt wird.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.