Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg Arburg-Patriach Eugen Hehl feiert 90. Geburtstag

Von
Der Jubilar, "seine" Briefmarke und der Bürgermeister: Eugen Hehl und Christoph Enderle freuen sich über die gelungene Überraschung – jeder aus seiner Perspektive. Im Hintergrund Gattin Gisela Hehl und Förster Martin Schmalz. Foto: Arburg

Loßburg - Eugen Hehl, Arburg-Patriarch und in der Kunststoffwelt rund um den Globus bekannter Vorzeigeunternehmer aus Loßburg, feierte am Sonntag in der Lounge des Arburg-Kundencenters im Kreise von Familie, Freunden und langjährigen Wegbegleitern seinen 90. Geburtstag.

"Ich bin froh und glücklich, diesen Tag heute mit Ihnen und Euch feiern zu dürfen", begrüßte Eugen Hehl seine Gäste, zu denen auch Loßburgs Bürgermeister Christoph Enderle und Pfarrer Hans-Peter Zakes gehörten.

"In Anlehnung an das Arburg-Motto ›Wir sind da.‹ kann ich heute sehr, sehr glücklich sagen: ›Ich bin wieder da!‹", formulierte Eugen Hehl mit einem verschmitzten Lächeln seine Freude über diese Feier zu seinem Geburtstag. Denn der rührige Unternehmer, der "seinem" Unternehmen immer noch als beratender Gesellschafter zur Seite steht, hatte sich bei einem Sturz vor einigen Wochen eine schwere Verletzung zugezogen, von der er sich derzeit erholt, teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung weiter mit.

Zum Festtag gibt es eine Sonderausgabe des Unternehmensmagazins

Im Namen der Gemeinde überreichte Bürgermeister Christoph Enderle mit den besten Glückwünschen ein ganz besonderes Geschenk: eine eigene "Eugen-Hehl-Briefmarke" mit dem Konterfei des Jubilars. Ein Geschenk, das neben der Glückwunsch-Urkunde des baden-württembergischen Minister-präsidenten und der achtseitigen Sonderausgabe des Ar burg-Unternehmensmagazins "today", die anlassgerecht in "Eugen today" umbenannt wurde, dem Geburtstagskind ganz besondere Freude bereitete.

Artikel bewerten
8
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.