Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg 26-Jähriger nach Messer-Attacke in U-Haft

Von
Mit einem Küchenmesser soll ein 26-jähriger Mann in Loßburg auf einen Bekannten eingestochen haben. (Symbolfoto) Foto: gebphotography – stock.adobe-com

Loßburg - In Loßburg soll ein 26-jähriger Mann am Sonntagmittag mit einem Küchenmesser auf einen Bekannten eingestochen haben. Der Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft. Dies gaben das Polizeipräsidium Pforzheim und die Staatsanwaltschaft Rottweil am Dienstag in einer gemeinsamen Erklärung bekannt.

Dem Bericht zufolge soll das spätere Opfer - ein junger Mann - um kurz vor 12 Uhr durch den Flur eines Mehrparteienhauses gegangen sein, als der 26-Jährige unvermittelt und ohne Vorwarnung auf ihn eingestochen habe. In der Folge soll es dem nur wenige Jahre jüngeren Mann gelungen sein, weitere Versuche des Angreifers abzuwehren.

Opfer mit Stichverletzungen in Klinik gebracht

Beim Eintreffen der Polizei war der 26-Jährige bereits nicht mehr vor Ort, den Einsatzkräften des Polizeireviers Freudenstadt gelang es jedoch nach kurzer Fahndung, ihn festzunehmen.

Ein mit dem Tatverdächtigen durchgeführter Alkoholvortest hatte einen Wert von etwas über einem Promille zum Ergebnis. Das Opfer wies Stichverletzungen am Arm sowie am Kopf auf. Er musste zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde der dringend Tatverdächtige am Montag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Er befindet sich seither in Untersuchungshaft.

Artikel bewerten
20
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.