Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Loßburg 10-Jähriger von Linienbus überrollt

Von
Ein 10-jähriger Junge ist am Mittwochnachmittag Loßburg von einem Linienbus überrollt und schwer verletzt worden. Warum der Junge zurück zum Bus rannte, ist bisher unklar. (Symbolbild) Foto: dpa

Loßburg - Ein 10-jähriger Junge ist am Mittwochnachmittag gegen 13 Uhr am Zentralen Busbahnhof in Loßburg von einem Linienbus überrollt und schwer verletzt worden.

Der Schüler war bereits aus dem Linienbus ausgestiegen und über die Straße gerannt, um einen anderen Omnibus zu erreichen, als er sich aus bisher unerklärlichen Gründen plötzlich umdrehte und zurückrannte. Da der Bus in der Zwischenzeit bereits wieder losgefahren war, rannte der Junge hinter dem Fahrzeug her.

Als der 37-jähirge Busfahrer an einer Ampel rechts abbog, wurde der Junge von dem Bus touchiert, kam zu Fall und fiel auf die Fahrbahn. Dabei wurde er mit dem rechten hinteren Rad des Linienbusses überrollt. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Jungemit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Tübingen geflogen.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Zimmern, Telefon 0741/348790, in Verbindung zu setzen.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.