Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lokales Woher stammt mein Name: Witz

Von

Schramberg - Der Familienname Witz kommt in Deutschland etwa 550-mal vor, am häufigsten im Landkreis Rotenburg (Wümme) nordöstlich von Bremen und in der Pfalz (Speyer). Auch im Kreis Rottweil gibt es eine signifikante Anzahl an Namensträgern. Insgesamt sind die Vorkommen in Deutschland aber sehr verstreut. In der Schweiz und im Elsass kommt der Name ebenfalls vor. Er ist an verschiedenen Orten unabhängig voneinander entstanden.

In der Rottweiler Gegend sind als sehr frühe Vertreter der im Steuerbuch von 1441 genannte Hanns Witz und der berühmte Maler Konrad Witz (geboren um 1400 in Rottweil, gestorben um 1446 in Basel) zu nennen. Zepfenhan scheint dann im 16. Jahrhundert ebenfalls ein Zentrum der Witz gewesen zu sein. 1609 heiratete ein Martinus nach Rottweil-Altstadt. Ein Fridericus aus Zepfenhan zog um 1660 nach Seedorf und begründete dort einen Familienzweig, von dem die meisten heutigen Namensträger in der Gegend abstammen dürften.

Der Familienname Witz geht in den meisten Fällen auf einen alten deutschen Rufnamen zurück, der das althochdeutsche Namenglied wig "Kampf, Krieg" oder widu "Wald, Holz" enthält (wie Wiegandt, Wither). Der Familienname entstand als Koseform, angezeigt durch die Endung "-z" (vergleiche Fritz, Lutz). Im Einzelfall geht der Name auf mittelhochdeutsch witz zurück, das früher im Sinne von "Wissen, Verstand, Einsicht, Klugheit" gebraucht wurde und nichts mit Scherzen und Späßen zu tun hatte.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.