Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Lokales Intercity hält ab Dezember auch in Lahr

Von

Lahr (red/bs). Nach einer Vorankündigung, dass wieder ein IC in Lahr halten wird, liegt der Stadtverwaltung jetzt auch die offizielle Mitteilung der Deutschen Bahn (DB) Fernverkehr AG vor.

Ab 16. Dezember 2013 ist Lahr wieder an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angebunden. Von Montag bis Samstag fährt täglich um 7.15 Uhr ein Intercity ­direkt von Lahr über Karlsruhe, Stuttgart und Ulm nach München. Zurück kommt man von Montag bis Freitag sowie sonntags immer um 16.48 Uhr ab München.

Die Bahn richtet den IC-Halt nur probeweise ein. Je nachdem, wie gut oder schlecht die Intercity-Verbindung nachgefragt wird, fällt nach zwei Jahren die Entscheidung darüber, ob der IC-Halt dauerhaft in Lahr bleibt.

Seit vor rund zehn Jahren die Interregio Verbindung "Höllental" von Schluchsee nach Norddeich Mole eingestellt wurde, hatte Lahr keinen Fernverkehrshalt mehr. Nun ist durch die Neuorientierung des Baden-Kurier, der bisher Richtung Straßburg fuhr, der IC-Halt in Lahr wieder möglich geworden. In den ersten Planungen war der abendliche Halt auf der Rückfahrt nicht vorgesehen. Dies wurde, so die Stadtverwaltung, unter anderem durch die Initiative von Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller bei der Deutschen Bahn AG möglich gemacht. Wolfgang G. Müller betont: "Diese neue umsteigefreie Verbindung von der Ortenau in die Landeshauptstadt und in das Wirtschafts- und Messezentrum München ist für Geschäfts- und Privatreisende gleichermaßen interessant." Auch die Zwischenhalte Karlsruhe und Stuttgart seien attraktiv für die Lahrer. Es sei erfreulich, dass Lahr als Mittelzentrum am Oberrhein wieder am nationalen Fernverkehr angebunden ist, sagte Müller. Es liege nun an den Bahnkunden aus Lahr und der Umgebung, zu beweisen, dass Bedarf für den Fernverkehrsanschluss besteht.

Wie die Bahn informiert, wird der aus Basel kommende Intercity 2265/2264 Baden-Kurier ab 16. Dezember von Montag bis Samstag um 7.15 Uhr von Lahr über Karlsruhe, Stuttgart, Ulm nach München fahren, wo er um 11.15 Uhr ankommt. In der Gegenrichtung startet der IC um 16.48 Uhr in München und erreicht Lahr Montag bis Freitag sowie sonntags um 20.36 Uhr.

 
 

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading