Das Windrad auf der Langenbrander Höhe wird abgebaut. Foto: Krokauer

Das Windrad auf der Langenbrander Höhe in Schömberg sorgte in der Vergangenheit für so manche Aufregung. Jetzt lässt es der Betreiber abbauen. Der Antrag bei der Gemeinde ist eingereicht.

Schömberg-Langenbrand - Seit Februar des vergangenen Jahres steht die Anlage nach einem Schwelbrand in der Gondel ohnehin still. Nach den Worten von Roland Helber, Sprecher des Beirats des Betreibers, rechnet sich eine Inbetriebnahme nicht mehr. "Wir wollten gleich nach Ostern abbauen", sagte Helber auf Nachfrage. Ganz so schnell geht es allerdings dann doch nicht. Laut Helber hat prowind bei der Gemeinde einen Antrag auf Abbruch der Anlage eingereicht.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€