Löffingen-Göschweiler (gb). Erstmals wird in Göschweiler der Volkstrauertag in diesem Jahe an einem Samstag, 9. November begangen. Die Trachtenkapelle und die Feuerwehr treffen sich hierzu um 17.45 Uhr am Rathaus zum gemeinsamen Kirchgang. Anschließend findet die Totenehrung am Kriegerdenkmal statt. Ebenfalls am 9. November wird die Haussammlung für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge von der Landjugend Göschweiler ab 14 Uhr durchgeführt. Die Sammlung, so Ortsvorsteher Manfred Furtwängler, dient zur Erhaltung und Pflege deutscher Kriegsgräberstätten im Ausland.