Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Löffingen Innenstadt verwandelt sich in Lichtermeer

Von

Löffingen - Schwedenfeuer und adventliche Lichterketten verwandeln die Löffinger Innenstadt am Sonntag in ein Lichtermeer. Eine ruhige und friedvolle Atmosphäre, um den fünften Sonntagsbummel am 18. November, von 13 bis 18 Uhr zu genießen.

Ziel der Händler ist es, dass die Besucher die Löffinger Geschäftswelt in ihrer Vielfalt und Attraktivität erkunden können. Auch die Begegnung und das Gespräch untereinander sollen nicht zu kurz kommen. Vieles haben sich die Löffinger Einzelhändler einfallen lassen, um diesen Sonntagsbummel zu einem echten Erlebnis für die gesamte Familie zu machen. Selbst die sonst leerstehenden Geschäfte werden an diesem Tag mit Leben gefüllt. Nachdem das Schreibwarengeschäft Hauser in den leerstehenden ehemaligen Schlecker eingezogen ist, kehrte wieder mehr Aktivität in die Kirchstraße ein.

Am Samstag und Sonntag bieten Marlene und Walter Hauser einen Tag der offenen Tür in den neuen Geschäftsräumen an. Auch die leer­stehenden Räume des Schreibwarengeschäfts im Untergeschoss des Gasthauses Löwen -Knopfloch und im Haus Willmann werden am Sonntag genutzt.

"Nicht der Verkauf, sondern die Beratung und die Information stehen im Vordergrund dieses Tages", erklärt die Sprecherin der Kooperation, die Löffinger Friseurmeisterin Petra Tritschler. Sie ist mit ihrem Team im Jeans Center/Sanitärfachgeschäft von Irene und Bruno Glunk, um die Kundschaft zu frisieren. Spenden für das Sparschwein sind erwünscht, das am Ende für einen guten Zweck geschlachtet wird. Außerdem berichtet Simon Straetker ab 14.30 Uhr über sein Pangea-Projekt.

Glühwein, Weinachtsgebäck, Musik, Unterhaltung und vieles mehr locken zum Besuch der Geschäfte am Sonntag, 18. November, von 13 bis 18 Uhr.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.