Borna Sosa ist zurück auf dem Trainingsgelände des VfB Stuttgart. Zwei Wochen lang hat er ein Aufbauprogramm bei externen Spezialisten absolviert. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Der Kroate ist nach seinem Aufbauprogramm zurück in Stuttgart und weiterhin begehrt. Doch der Transfermarkt für Borna Sosa lässt sich nur schwer überblicken – wir ordnen die Situation ein.

Es würde einen schon interessieren, was sich Nico Schulz jetzt so denkt. So ganz auf sich allein gestellt in den Schweizer Bergen. Vor drei Jahren gehörte er noch zu den teuersten Linksverteidigern der Fußballwelt. Mehr als 25 Millionen Euro zahlte Borussia Dortmund für ihn als Ablöse an die TSG Hoffenheim, und die Verantwortlichen rühmten Dynamik und Tempo. Sie sahen Schulz in Gedanken die Außenbahn entlang flitzen und Tor um Tor vorbereiten. Und nun steht er während des Trainingslagers des Bundesligisten in Bad Ragaz im Abseits. Der 29-Jährige ist der einzig fitte BVB-Profi, der dennoch individuell trainieren muss. Aussortiert. Schulz soll weg. Nur: Bislang will ihn kein anderer Verein haben, obwohl der Marktwert drastisch gesunken ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen