Beim Liederkranz sind Mitglieder geehrt worden (von links): Michael Bühler, Gerd Hammann, Julius Dietzel (Vorsitzender und neues Ehrenmitglied), Bernd Schneider, Lukas Mihelic und Rafael Senn. Foto: Baasner

Michael Bühler wird ab Pfingsten das von Marcel Dreiling als Dirigent beim Liederkranz Zimmern unter der Burg übernehmen.

Bei der Hauptversammlung des Männergesangvereins „Liederkranz“ im „Paradies“ begrüßte der Vorsitzender Julius Dietze auch den neuen Bürgermeister Walter Sieber. Schriftführer Lukas Mihelic listete die vereinsinternen Aktivitäten wie Pfingstwanderung und Schlachtfest auf. Rafael Senn meldete ein Plus in der Kasse. Die Kassenprüfer Walter Schwarz und Marcus Effinger bestätigten eine gute Kassenführung.

Lob für die guteKameradschaft

Marcel Dreiling ergriff als Chorleiter zum letzten Mal das Wort. Er lobte das Engagement, das Können und die Kameradschaft der Sänger. Er bedankte sich für die gemeinsame Zeit und bei der Gemeinde und der Kirchengemeinde für die gute Zusammenarbeit. Dreiling kehrt dem Verein nach sieben Jahren den Rücken. Er hat für einen Nachfolger gesorgt. Michael Bühler wird ab Pfingsten das Amt übernehmen. „Wenn es einen Fanclub von Marcel Dreiling geben würde, wäre ich dabei“ lobte Bühler die Arbeit seines Vorgängers. Er bat die Sänger darum, ihn kräftig zu unterstützen. Im Mai wird bei einem Konzertes die Taktstockübergabe stattfinden.

Bürgermeister Walter Sieber führte die Entlastung herbei und lobte das harmonische Miteinander, das musikalische Können und den Zusammenhalt im Verein.

Wieder gewählt wurden Siegbert Scheible (Beisitzer), Lukas Mihelic (Schriftführer), Erwin Stutz (stellvertretender Vorsitzender), Bernd Schneider (Beisitzer), Gerd Hammann (Beisitzer), Rafael Senn (Kassierer) und Hubert Lorch (Beisitzer).

Für 25 Jahre wurde Vorsitzender Julius Dietzel geehrt.