Der neue Vorstandschaft mit den geehrten Sängern mit dem Vorsitzender Hans Steiner (Siebter von rechts), Chorleiter Oliver Bayer (Dritter von rechts) und Thomas Hauschel (rechts). Foto: Wachter

Der Männergesangverein Schömberg hat bei seiner Hauptversammlung die vergangenen drei Jahre Revue passieren lassen und zahlreiche Vereinsmitglieder geehrt.

Schömberg - In den Berichten des Schriftführers Udo Zimmerer und des Vorsitzenden Hans Steiner wurde deutlich, dass Corona Aktivitäten über zwei Jahre nahezu unmöglich gemacht habe. Alle Konzerte mussten ausfallen. Doch die Zuversicht überwiegt. Das Jahr 2022 war ein fast normales Jahr, man habe die Pandemie gut überstanden.

Steiner betonte den guten Geist, der im Liederkranz herrsche. Und es liege sicher auch an Chorleiter Oliver Bayer, der seit April 2011 den Männerchor leitet. Und es liege an den Sängern, denen der Chorgesang und die gute Kameradschaft am Herzen liege. Steiner: "Den guten Geist sollten wir bewahren. Jeder von uns kann dazu beitragen, indem er sich g beteiligt." Dank Spenden und Fördermitteln seien auch die Finanzen in Ordnung, so Kassierer Norbert Eimann.

Zuversicht überwiegt

Inzwischen überwiegt die Zuversicht, dass wieder öffentlich aufgetreten werden kann. Am 22. April ist ein Liederabend in der Stauseehalle geplant. Die Zusagen der Gesangvereine Frittlingen, Mahlstetten, Dottenhausen, Obernheim und Bösingen liegen vor.

Bürgermeister Karl-Josef Sprenger führte die Entlastung herbei, die einstimmig erteilt wurde. Er lobte die Sänger, die im Sängergau eine Spitzenposition in ihrem Metier einnehmen.

Sechs Auftritte

Die Zahl der Auftritte wurde mit sechs angegeben. Am Herrgottstag war der Liederkranz mit 26 Sängern dabei. Ein Großereignis war das 100-jährige Bestehen der Narrenzunft im August, bei dem der Liederkranz mit der Höchstzahl von 29 Sängern vertreten war. Bei der Hauptversammlung des Chorverbandes Zollern Alb wurden Hermann Hoch, Jürgen Riedlinger und Richard Saffrin für 40 Jahre und Hans Steiner für 50 Jahre Singen geehrt.

Vorstand bestätigt

Das bewährte Vorstandsteam mit dem Vorsitzenden Hans Steiner, Kassierer Norbert Eimann, den Beisitzern Peter Hermle, Josef Rohrmoser, Hans-Peter Schmidt und Roland Schwenk wurde wieder gewählt. Steiner ist dann bald seit 30 Jahren Vorsitzender. Elf Sänger wurden für guten Probenbesuch geehrt. Chorleiter Bayer wünscht sich für die Zukunft aber einen besseren Besuch der Proben. Ehrenchorleiter Horst Kiene beglückwünschte die Sänger für das hohe gesangliche Niveau unter ihrem Chorleiter.