Der Fahrer stürzte in einer langgezogenen Rechtskurve und rutschte in ein entgegenkommendes Auto. (Symbolfoto) Foto: fsHH/Pixaby

29-Jähriger erleidet tödliche Verletzungen. L 200 war in beide Richtungen gesperrt.

Lenzkirch - Ein 29 Jahre alte Motorradfahrer ist auf einer Landstraße bei Lenzkirch (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) ums Leben gekommen. Er sei in einer langgezogenen Rechtskurve gestürzt und in ein entgegenkommendes Auto gerutscht, teilte die Polizei am Samstag mit.

Bei dem Frontalzusammenstoß sei er tödlich verletzt worden. Der 29-Jährige starb den Angaben zufolge noch an der Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme am Samstagvormittag war die Landstraße 200 in beiden Richtungen gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: