Auf die Plätze, fertig, los: Der Startpunkt für den Stadtlauf wird dieses Jahr am Ettenheimer Rathaus sein. Foto: Archivfoto: Decoux

Der Leichtathletikverein Ettenheim (LVE) veranstaltet den 38. Stadtlauf am Sonntag, 16. Oktober.

Ettenheim - Der Leichtathletikverein Ettenheim (LVE) veranstaltet den 38. Stadtlauf am Sonntag, 16. Oktober. Dazu sind die Läufer und Läuferinnen, vom Breitensportler bis zum Amateur, eingeladen. Das Online-Meldeportal ist geöffnet. Für jeden ist die Teilnahme möglich, wenn die Gesundheit es zulässt.

Aufgrund der Baustellen in der Rohanstadt musste eine neue Strecke geplant werden. Dadurch sind die Starter wie in früheren Jahren wieder überwiegend in der Altstadt unterwegs. Neu ist auch, dass der Start- und Ziel-Bereich vor dem Rathaus sein wird. Dort sind auch die Startunterlagen zu bekommen. Die Zuschauer haben die Möglichkeit in der Friedrich-, Ettiko- und Rohanstraße die Läufer und Läuferinnen mehrfach zu beobachten und zu unterstützen. Der Bereich der genannten Straßen, Alleestraße und der Talstraße wird für die Veranstaltung am Sonntagmittag für den Verkehr gesperrt.

Bambini starten zuerst

Zuerst starten die Bambini. Diese können von den Eltern begleitet werden. Danach sind die Schüler gefordert. Für die Schulklassen gibt es eine Klassen- und Einzelwertung je Klassenstufe. Für den Jedermannslauf über vier Kilometer soll sich jeder angesprochen fühlen, auch die Gelegenheitssportler und Laufanfänger, erklärt der LVE Über die vier Kilometer lange Strecke ist auch ein Teamlauf um den Preis der Stadt Ettenheim ausgeschrieben. Firmen, Vereine und private Teams sind zur Teilnahme aufgefordert.

Abschließend findet der Hauptlauf über zehn Kilometer statt. Die Siegerehrungen finden nach den Läufen vor dem Rohanplatz statt. Das Team des LVEs wird sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmern. Die "Meineke Dance Akademie" aus Schmieheim tritt am Rathaus und auf dem Marienplatz auf. Die Zuschauer und Sportler sind zum Mitmachen bei der Tanzaktion aufgefordert.