Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Leichtathletik TV Oberhaugstett eröffnet Freiluftsaison

Von
Legten einen erfolgreichen Saisonauftakt hin: Felix Schaible (rechts) und Joschua Ohngemach. Foto: TV Oberhaugstett

Zwei Monate später als gewöhnlich eröffneten die Leichtathleten des TV Oberhaugstett in Sindelfingen ihre Freiluftsaison. Mit drei Normerfüllungen im ersten Wettkampf des Jahres zeigten sich die TVO-Mehrkämpfer topfit und machten deutlich, dass sie auch in den ungewissen vergangenen Monaten gut trainiert hatten.

Felix Schaible machte sich an seinem Geburtstag gleich zwei Geschenke. Über 100 Meter sprintete der 15-jährige in 12,31 Sekunden eine ganze Sekunde schneller als im Vorjahr. Damit unterbot Schaible die Qualifikation zu den württembergischen Meisterschaften deutlich. Auch die Qualifikation zu den süddeutschen Meisterschaften seiner Altersklasse hätte er mit dieser Zeit inne gehabt, leider wurden diese Titelkämpfe für diese Saison aufgrund der Corona-Krise bereits abgesagt.

Rekord um mehr als zehn Sekunden unterboten

Der zweite Grund zum Jubeln folgte im Weitsprung. In einer konstanten Serie an Sprüngen jenseits der Fünf-Meter-Marke wurde der beste Versuch mit 5,45 Meter gemessen. Damit verbesserte der Mehrkämpfer seine Bestleistung nicht nur um mehr als 40 Zentimeter, sondern knackte auch gleich die zweite Norm für die Landesmeisterschaften. Eine weitere persönliche Bestleistung im Kugelstoßen (9,64 Meter) rundete den gelungenen Tag für Schaible ab.

Joschua Ohngemach stand seinem Teamkollegen in der Altersklasse M14 in nichts nach. Das 800-Meter-Rennen musste er aufgrund der behördlicher Vorgaben komplett in einer Bahn absolvieren. Davon unbeeindruckt fand der Oberhaugstetter gut ins Rennen und konnte ein konstant hohes Tempo laufen. In 2:28,66 Minuten verbesserte er seinen Hausrekord um mehr als zehn Sekunden und unterbot dabei ebenfalls deutlich die Norm für die württembergischen Meisterschaften. Mit weiteren Bestleistungen über 100 Meter (13,78 Sekunden) und im Kugelstoßen (8,45 Meter) unterstrich er seine gute Form.

Nach diesem hoffnungsvollen Start in die Saison geht es für die TVO-Mehrkämpfer gleich am kommenden Wochenende weiter. In einem internen Sportfest in Oberhaugstett messen sich die älteren Athleten in Wurf- und Sprungdisziplinen, für die Jugendklassen werden Mehrkämpfe angeboten.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading