Ministerpräsident Kretschmann und Kultusministerin Schopper legen sich brieflich ins Zeug, um die Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr zu sichern. Foto: dpa/Marijan Murat

Ministerpräsident Kretschmann und Kultusministerin Schopper bitten die Lehrkräfte im Südwesten um freiwillige Mehrarbeit. Ihr Ziel: die Unterrichtsversorgung sicherzustellen.

In zwei Briefen haben Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Theresa Schopper die Schulleiter und Lehrkräfte an den 4500 Schulen in Baden-Württemberg um freiwillige Mehrarbeit gebeten, um die Unterrichtsversorgung im nächsten Schuljahr sicherzustellen und Bildungsangebote für eine wachsende Zahl von ukrainischen Schülern machen zu können. „Für das kommende Schuljahr brauchen wir dringend Ihre Mithilfe und die Ihrer Kollegien“, schreiben Kretschmann und Schopper im Brief an die Schulleitungen. Beide Schreiben liegen unserer Redaktion vor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von schwarzwaelder‑bote.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen